Aktueller Punktspielbetrieb

Berichte: Vergien


Punktspiele vom 06. Januar

Herren Regionsklasse

TC Altenwalde - TSV Otterndorf 5:1

Die Herren-Mannschaft des TCA hat sich im ersten Punktspiel der Winterrunde gegen den TSV Otterndorf behaupten können, sie gewinnen 5:1. Der Einstand von Arne Huff an der Spitzenposition war einfach super, er spielte gegen Maximilian Schütz 6:3, 6:2. Das war schon recht souverän. Phillip Hirschfelder überzeugte gegen Korvin Weinert an Nummer zwei einmal mehr, errang den zweiten Einzelsieg und hatte in zwei Sätzen 6:0, 6:2 die Nase vorn. Es sollte noch besser werden, denn auch Rouven Saßerath gegen Jan Cordts steuerte mit einen überzeugenden Leistung und errang den dritten Einzelsieg. Er hatte nur im ersten Satz einen Durchhänger, punktete im zweiten Satz 6:4 und im Match-Tiebreak 10:7. Im Spiel Nils-Sebastian Sichma: Paul Cordts lief es überragend für den TCA, er gewann deutlich 6:0, 6:0. Nun sollten die Doppel noch positiv gestaltet werden. Das Doppelduo Arne Huff/ Phillip Hirschfelder gegen Frerck Weinert/ Korvin Weinert mussten sich im Match-Tiebreak einer Niederlage mit 6:1, 4:6 und 7:10 beugen. Während Rouven Saßerath / Nils-Sebastian Sichma gegen Piet-Lasse Johannsen / mit Paul Cordts keine Probleme hatten und ihr Doppel 6:0 und 6:1 deutlich gewinnen konnten.

Herren 40 Regionsliga

TC Altenwalde - TSV Otterndorf 3:3

Den Siegpunkt in den Doppeln in der Hand am Ende gab es ein 3:3 Remis. In diesem Treffen gab es drei Spiele, die erst nach drei Durchgängen endeten. Dabei hatten mit Claudius Rösner und Jörg Goos die den Match-Tie-Break mit 10:5 und 10:7 zu ihren Gunsten entschied, hatte Holger Klatte mit 8:10 das „Tiebreak-Pech“ und verlor. Holger Klatte : Maik Froschhause 6:3, 3:6 und 8:10. Jörg Goos : Andreas Müller 6:3, 2:6 und 10:7. Claudius Rösner gegen Heiko Stoffers 6:3, 5:7 und 10:5. Michael Peters spielte gegen Wolfgang Tillmanns gut mit, steuerte aber keinen Einzelpunkt mehr bei, er verlor 2:6 und 6:7. Das hin und her setzte sich in den Doppeln fort. Jörg Goos zusammen mit Claudius Rössner gewannen gegen Maik Froschhauser/Hans-Peter Grohens 6:1 und 7:5 und legten den Grundstein für einen weiteren Punktgewinn. Nun lag es an Holger Klatte mit seinem Mannschaftskollegen Michael Peters, ob die Jungs vom TCA zu einem Sieg oder einem Unentschieden kommen. Das Duo hatte in diesem hochklassigen Duell gegen Andreas Müller/ Wolfgang Tillmanns keine Chance, sie mussten sich 1:6 und 3:6 geschlagen geben. Letztlich war man mit dem Unentschieden ganz zufrieden.


Punktspiele vom 15. Dezember

Herren 40 Regionsliga

TC Altenwalde - TC Blau-Weiss Nesse 1:5

Die Tennisherren des TC Altenwalde haben ihr Punktspiel gegen TC Blau-Weiss Nesse in der Regionsliga Winterrunde verloren. Gegen dieses spielstarke Team hatten sie mit 1:5 das Nachsehen. Den einzigen Punkt im Einzel sicherte Holger Klatte, der seinen Gegner nach drei Sätzen 7:6, 2:6 im Match-Tiebreak 10:6 bezwang und damit seine Top-Form bestätigt. Chancenlos unterlag Jörg Goss mit 1:6, 2:6. Auch Ralf Störmer verlor deutlich 1:6, 0:6 sowie Stephan Mercieca 0:6, 1:6. Die Doppelpaarungen Klatte/Störmer hatten mit 2:6, 2:6 nichts zu bestellen und das Duo Goos/Mercieca verloren mit 0:6, 2:6. Das TCA Team hat nun eine längere Pause, denn erst am 6.1.2019 greifen sie wieder in das Spielgeschehen ein.

Punktspiele vom 09. Dezember

Herren 50 Bezirksliga

Bremerhavener TV v.1905 - TC Altenwalde 2:4

Am ihrem letzten Spieltag der Wintersaison kehrten die Herren 50 mit einer unglücklicher Niederlage nach Hause zurück. Stefan Hirschfelder spielte stark, vergab in den entscheidenden Momenten seine Möglichkeiten und verlor mit 6:7, 1:6. Helmut Reiß tat sich gegen seinen stark aufspielenden Kontrahenten schwer, geriet schnell in Rückstand und kassierte eine 0:6, 0:6 Niederlage. Für einen Erfolg sorgte Ngoc Thanh Bui, er agierte extrem druckvoll und siegte klar mit 6:3, 6:0. Für einen weiteren Erfolg sorgte Jörg Bartsch, er behielt mit seiner ansprechenden Leistung die Oberhand und gewann 6:4, 6:3. So war die Partie noch nicht entschieden. Die Doppelpaarungen Stefan Hirschfelder/Klaus Rosenberg mussten sich mit 0:6, 4:6 geschlagen geben. Das Gespann Bui/Bartsch musste in den Match-Tiebreak gehen und unterlag mit 4:6, 6:3, 1:10. Nun muss abgewartet werden wie die anderen Mannschaften spielen. Dann wird sich zeigen, ob die Klasse gehalten werden kann.

Punktspiele vom 02. Dezember

Herren 50 Bezirksliga

TC Altenwalde - TC Stelle 2:4

Spannende Begegnung endete 2:4 für die Herren 50 vom TC Altenwalde. An Top-Position unterlag Stefan Hirschfelder 1:6 und 0:6. Ebenfalls nicht ganz so gut lief es bei Helmut Reiß, er musste eine 2:6 und 2:6 Niederlage einstecken. An seine klasse Form konnte Thanh Ngoc Bui anknüpfen, er bezwang seinen Gegner 6:0 und 6:0. Heinz Garbe machte es seinem Gegenüber nicht leicht und spielte mehr als unglücklich, er verlor knapp 5:7, 3:6. Das Doppel Thanh Bui / Helmut Reiß verloren hauchdünn den 1. Satz 6:7. Anschließend drehten sie das Spiel, gewannen den 2. Satz mit 7:6 und den Match-Tiebreak mit 11:9 und steuerten den zweiten Zähler bei. Das Duo Garbe/Hirschfelder hielten dem Druck nicht stand, sie folgten ihrer Pechsträhne und mussten sich 6:7, 3:6 geschlagen geben.

Punktspiele vom 25. November

Herren 50 Bezirksliga

TC im TUS Jahn Hollenstedt - TC Altenwalde 2:4

Die Herren 50-Mannschaft des TC Altenwalde hat am Wochenende einen wichtigen Auswärtssieg geholt. Sie waren in der Bezirksliga zu Gast beim TC im TUS Jahn Hollenstedt. Das hat Nerven gekostet! Nach einem 2:2-Unentschieden in den Einzeln gewannen die Altenwalder Gäste die zwei Doppel, beide Teams aber jeweils erst im Match-Tiebreak. Helmut Reiß überzeugte, hielt im Spitzeneinzel sehr gut mit, verlor aber 4:6 und musste sich mit 0:6 im zweiten Satz geschlagen geben. Thanh Bui bekam es mit einem erfahrenen Gegner zu tun, er verlor den ersten Satz mit 2:6 und konnte den zweiten Satz mit 7:5 für sich entscheiden. Im anschließenden Match-Tiebreak hatte er mit 10:6 die Nase vorn. Auch Heinz Garbe hatte eine Chance, verlor den 1. Satz unglücklich mit 5:7 und musste sich schlussendlich mit 3:6 geschlagen geben. Da war durchaus mehr drin. Jörg Bartsch sicherte seiner Mannschaft nach hartem Kampf mit 6:1 und 7:6 den zweiten Punkt. Reiß/Bui stellten das erste Doppel und zeigten große Nervenstärke, sie benötigten den Match-Tiebreak um ihr Spiel siegreich zu gestalten (4:6, 6:7 und 10:6). Als zweites Doppel standen Garbe/Bartsch auf der Platte und wollten nach dem Satzverlust 5:7 nichts anbrennen lassen, sie bewiesen ihre Doppelstärke und punktete mit 6:4 und 10:5 zum 4:2 Auswärtserfolg.

Punktspiele vom 18. November

Herren 40 Regionsliga

TC Osterholz-Scharmbeck - TC Altenwalde 4:2

Mit 2:4 hört sich das Ergebnis klarer an als es eigentlich ist, denn hätte das Team die beiden Doppel gewonnen, wäre die die gesamte Begegnung mit einem Remis ausgegangen. In einem ausgeglichenem Spiel musste sich Holger Klatte am Ende mit 2:6; 4:6 geschlagen geben. Für Jörg Goos war die klare Niederlage mit 2:6 und 0:6 etwas enttäuschend. Hoch her ging es im Duell von Claudius Rösner, er spielte groß auf und siegte problemlos mit 6:3 und 6:3. Bei dem im wahrsten Sinne des Wortes heißen Spiel mit vielen engem Ballwechseln, musste Ralf Störmer leider mit 4:6 und 3:6 passen. Somit stand es nach den Einzeln bereits 1:3 aus Altenwalder Sicht. Für die anschließenden Doppel hatten sich die TCA-Herren viel vorgenommen. Die Paarung Klatte/Störmer lieferte sich eine starke Partie, sie gewannen mit 7:6, 6:1. Der Wille zum Sieg war auch beim 2. Doppelteam Goos/Rösner vorhanden, sie unterlagen denkbar knapp mit 6:7 und 3:6 womit es am Ende 2:4 hieß. Trotzdem überwog die Zufriedenheit über eine starke Partie beim Auftaktmatsch.

Punktspiele vom 11. November

Herren 50 Bezirksliga

TC Seppensen - TC Altenwalde 6:0

Die Herren 50 des TCA mussten zum ersten Auswärtsspiel der Winterrunde die deutliche Überlegenheit der Seppensener anerkennen und zogen mit 0:6 den Kürzeren. Gegen das auf allen Positionen besser besetzte Team der Gastgeber hatten die Tennis-Senioren 50 keine Chance. Die Altenwalder hatten sich gegen diesen Gegner ohnehin kaum Erfolgsaussichten ausgerechnet, trotzdem war es eine bittere Niederlage. Stefan Hirschfelder (LK15) gegen Rolf Hirschleber (LK 10) 0:6; 3:6 sowie Helmut Reiß (LK17) gegen Enno Strauch (LK11) ziemlich chancenlos blieben, schafften auch Ngoc Thanh Bui (LK18) gegen Helge Harbich (LK 15) mit 2:6 und 0:6 und Klaus Rosenberg (LK20) gegen Thomas Thiel (LK15) mit 0:6 und 1:6 wenig entgegenzusetzen. Da die Seppensenser im Schnitt 5 LKs besser waren, wundert es wenig, dass die Ergebnisse deutlich ausfielen. Auch wenn sie mit einem 0:4 aus den Einzeln gingen, wollten sie die Doppel nicht einfach abschenken, sondern wenigstens einen Ehrenpunkt holen. Hirschfelder/Jörg Bartsch wehrten sich nach Kräften, verloren aber deutlich mit 1:6 und 0:6. Das Doppel Reiß/Bui musste sich ebenfalls mit 2:6 und 3:6 glatt geschlagen geben.

Punktspiele vom 03. November

Herren 50 Bezirksliga 

TC Altenwalde - TV Gut Heil Spaden 3:3

Am zweiten Spieltag der Winterhallenrunde erspielte sich die Herren 50 - Mannschaft vom TC Altenwalde gegen den TV Gut Heil Spaden eine 3:3 Punkteteilung und konnte mit konstanter Mannschaftsleistung überzeugen. Nicht allzu rund lief es bei Stefan Hirschfelder, er unterlag Sven Haushahn nach drei Sätzen mit 6:2,1:6, 5:10. Das hätte auch anders ausgehen können. Während Thanh Bui seinen Gegner Harm Timmermann unerwartet deutlich in zwei Sätzen 6:1 und 6:2 niederrang. Nichts ausrichten konnte Heinz Garbe gegen Bernd Schade, er verlor 3:6 und 1:6. Mit einer sehenswerten Leistung konnte Claudius Rössner gegen Thomas Fliegel den spannenden Match-Tiebreak für sich entscheiden, er punktete mit 6:4, 4:6, 10:8 und so konnten die Altenwalder nach den Einzelspielen, mit dem Quäntchen Glück, ein 2:2 herausspielen. Taktisch klug stellten die Doppelteams auf dem schnellen Hallenboden ihre Paarungen auf. Das Doppelteam Hirschfelder, Stefan mit Reiß, Helmut unterlag trotz großem Kampfgeist gegen Haushahn/Timmermann mit 5:7, 0:6. Dafür gaben Bui Ngoc Thanh / Bartsch, Jörg noch einmal Vollgas in ihrem Spiel gegen Schade, Bernd/ von Riegen, Andre und sorgten mit dem Dreisatzsieg 4:6, 6:4, 10:4 für das 3:3 Unentschieden, was auch dem Spielverlauf entsprach.

Punktspiele vom 27. Oktober

Herren 50 Bezirksliga

TC Altenwalde - TC GW Rotenburg 2:4

Leider keinen Sieg vor der Haustür im ersten Punktspiel. Die Tennis-Herren 50 des TC Altenwalde haben das 1. Punktspiel in der Winterrunde mit 2:4 verloren. Trotz einer ansprechenden Leistung mussten sich die Altenwalder dem TC RW Rotenburg mit 2:4 geschlagen geben.

Auf dem Court wurde schnell klar, dass die Gäste eine spielstarke Mannschaft stellten. Erfreulich für den TCA war, dass Stefan Hirschfelder nach seiner langen Verletzungspause wieder zur Verfügung stand. Man merkte ihm schon an, dass er lange nicht gespielt hatte und gegen seinen laufstarken Gegner musste er sich mit 2:6,1:6 geschlagen geben. Im Duell der zweiten Spitzenspieler konnte Helmut Reiß dem von der Leistungsklasse ebenbürtigen Gegenüber kein Paroli bieten, er unterlag mit 2:6 und 3:6. Für Ngoc Thanh Bui wollte es anfangs nicht ganz so gut laufen, er hatte einen schweren Stand und musste unglaublich kämpfen, den 1. Satz gewann er nach anfänglichem Pech mit 7:6. Im zweiten Satz punktete er klar mit 6:4. und machte den Sieg perfekt. Heinz Garbe war am diesen Tag gut drauf, er verlor zwar noch den ersten Satz mit 2:6, stellte dann sein Spiel konzentriert um, das Ergebnis war ein 6:4 Sieg im 2. Satz. Den anschließenden Match-Tiebreak konnte er dann mit 10:6 erzwingen. Somit stand nach den Einzeln ein 2:2 zu Buche und die Doppel sollten die Entscheidungen bringen.

Die Gäste-Paarungen trumpften in ihren Spielen auf. Durch die ziemlich deutliche 2:6 / 1:6 Niederlage vom 1. Doppel S. Hirschfelder/ Jörg Bartsch waren die Siegchancen gesunken. Den Ausgleich verpassten H. Reiß/ Thanh Bui trotz anfänglicher Dominanz noch erspielte 6:7, 3.6 - Niederlage.