Aktueller Punktspielbetrieb

Berichte: Vergien


Punktspiele vom 11. November

Herren 50 Bezirksliga

TC Seppensen - TC Altenwalde 6:0

Die Herren 50 des TCA mussten zum ersten Auswärtsspiel der Winterrunde die deutliche Überlegenheit der Seppensener anerkennen und zogen mit 0:6 den Kürzeren. Gegen das auf allen Positionen besser besetzte Team der Gastgeber hatten die Tennis-Senioren 50 keine Chance. Die Altenwalder hatten sich gegen diesen Gegner ohnehin kaum Erfolgsaussichten ausgerechnet, trotzdem war es eine bittere Niederlage. Hirschfelder, Stefan (LK15) gegen Hirschleber, Rolf (LK 10) 0:6; 3:6 sowie Reiß, Helmut (LK17) gegen Strauch, Enno (LK11) ziemlich chancenlos blieben, schafften auch Thanh Ngoc Bui (LK18) gegen Harbich, Helge (LK 15) mit 2:6 und 0:6 und Rosenberg, Klaus (LK20) gegen Thiel, Thomas (LK15) mit 0:6 und 1:6 wenig entgegenzusetzen. Da die Seppensenser im Schnitt 5 LKs besser waren, wundert es wenig, dass die Ergebnisse deutlich ausfielen. Auch wenn sie mit einem 0:4 aus den Einzeln gingen, wollten sie die Doppel nicht einfach abschenken, sondern wenigstens einen Ehrenpunkt holen. Hirschfelder/Barsch, Jörg wehrte sich nach Kräften, verloren aber deutlich mit 1:6 und 0:6. Das Doppel Reiß/Bui musste sich ebenfalls mit 2:6 und 3:6 glatt geschlagen geben.

Punktspiele vom 03. November

Herren 50 Bezirksliga 

TC Altenwalde - TV Gut Heil Spaden 3:3

Am zweiten Spieltag der Winterhallenrunde erspielte sich die Herren 50 - Mannschaft vom TC Altenwalde gegen den TV Gut Heil Spaden eine 3:3 Punkteteilung und konnte mit konstanter Mannschaftsleistung überzeugen. Nicht allzu rund lief es bei Stefan Hirschfelder, er unterlag Sven Haushahn nach drei Sätzen mit 6:2,1:6, 5:10. Das hätte auch anders ausgehen können. Während Thanh Bui seinen Gegner Harm Timmermann unerwartet deutlich in zwei Sätzen 6:1 und 6:2 niederrang. Nichts ausrichten konnte Heinz Garbe gegen Bernd Schade, er verlor 3:6 und 1:6. Mit einer sehenswerten Leistung konnte Claudius Rössner gegen Thomas Fliegel den spannenden Match-Tiebreak für sich entscheiden, er punktete mit 6:4, 4:6, 10:8 und so konnten die Altenwalder nach den Einzelspielen, mit dem Quäntchen Glück, ein 2:2 herausspielen. Taktisch klug stellten die Doppelteams auf dem schnellen Hallenboden ihre Paarungen auf. Das Doppelteam Hirschfelder, Stefan mit Reiß, Helmut unterlag trotz großem Kampfgeist gegen Haushahn/Timmermann mit 5:7, 0:6. Dafür gaben Bui Ngoc Thanh / Bartsch, Jörg noch einmal Vollgas in ihrem Spiel gegen Schade, Bernd/ von Riegen, Andre und sorgten mit dem Dreisatzsieg 4:6, 6:4, 10:4 für das 3:3 Unentschieden, was auch dem Spielverlauf entsprach.

Punktspiele vom 27. Oktober

Herren 50 Bezirksliga

TC Altenwalde - TC GW Rotenburg 2:4

Leider keinen Sieg vor der Haustür im ersten Punktspiel. Die Tennis-Herren 50 des TC Altenwalde haben das 1. Punktspiel in der Winterrunde mit 2:4 verloren. Trotz einer ansprechenden Leistung mussten sich die Altenwalder dem TC RW Rotenburg mit 2:4 geschlagen geben.

Auf dem Court wurde schnell klar, dass die Gäste eine spielstarke Mannschaft stellten. Erfreulich für den TCA war, dass Stefan Hirschfelder nach seiner langen Verletzungspause wieder zur Verfügung stand. Man merkte ihm schon an, dass er lange nicht gespielt hatte und gegen seinen laufstarken Gegner musste er sich mit 2:6,1:6 geschlagen geben. Im Duell der zweiten Spitzenspieler konnte Helmut Reiß dem von der Leistungsklasse ebenbürtigen Gegenüber kein Paroli bieten, er unterlag mit 2:6 und 3:6. Für Ngoc Thanh Bui wollte es anfangs nicht ganz so gut laufen, er hatte einen schweren Stand und musste unglaublich kämpfen, den 1. Satz gewann er nach anfänglichem Pech mit 7:6. Im zweiten Satz punktete er klar mit 6:4. und machte den Sieg perfekt. Heinz Garbe war am diesen Tag gut drauf, er verlor zwar noch den ersten Satz mit 2:6, stellte dann sein Spiel konzentriert um, das Ergebnis war ein 6:4 Sieg im 2. Satz. Den anschließenden Match-Tiebreak konnte er dann mit 10:6 erzwingen. Somit stand nach den Einzeln ein 2:2 zu Buche und die Doppel sollten die Entscheidungen bringen.

Die Gäste-Paarungen trumpften in ihren Spielen auf. Durch die ziemlich deutliche 2:6 / 1:6 Niederlage vom 1. Doppel S. Hirschfelder/ Jörg Bartsch waren die Siegchancen gesunken. Den Ausgleich verpassten H. Reiß/ Thanh Bui trotz anfänglicher Dominanz noch erspielte 6:7, 3.6 - Niederlage.