Aktueller Punktspielbetrieb

Berichte: Vergien


Saisonfazit

 Unser Bild zeigt die erfolgreiche Mannschaft
Unser Bild zeigt die erfolgreiche Mannschaft

Damen 50 Doppelrunde

Verlieren verboten war die Devise

Damen 50 in der Doppelrunde am Ball - sie spielen regelmäßig um den Titel der besten Mannschaft in ihrer Altersklasse in der RegSE Da 50-2.

Sie sind eine sehr geschlossene Einheit und verstehen sich gut.

Mit 4 Siegen und einem Unentschieden kann das Damen 50 Doppelteam eine positive Bilanz ziehen. Mit einem überzeugenden Sieg sicherten sie sich die verdiente Tabellenspitze.

 

Erster Gegner war der TC Bexhövede den sie mit 4:0 auf die Heimreise schickten. Ina Graue / Inge Bartsch legten bei sehenswert geschlagenen Passierbällen ordentlich los und besiegten ihre Gegenüber mit 6:1 und 6:2. Petra Keibel / Sabine Müller punkteten ebenso deutlich 6:1 und 6:0. Sabine Müller / Simone Störmer schafften mit einer kämpferischen Leistung den 6:4 und 7:6 – Sieg. Auch Astrid Meinhardt / Bärbel Erkner spielten souverän und zeigten mit 6:2, 6:2 wo es die nächste Saison hingehen soll. Auch im Auswärtsspiel beim TV Schiffdorf brachten sie mit einer souveränen Leistung einen 3:1 Sieg nach Hause. Die Damen 50 haben ihren zweiten Doppel-Auftritt mit Erfolg beendet. In einem unterhaltsamen Spiel schlugen sie den TV Schiffdorf mit 1:3. Simone Störmer / Ina Graue 5:7, 6:4 und 7:10 mussten sich im Match-Tiebreak geschlagen geben. Besser machten es Cathrin Böhm Thompson / Sabine Müller, sie erwischten einen guten Start und kamen mit 6:2, 6:4 zum Anschlusspunkt. Souverän verbuchten Ina Graue / Simone Störmer ihren 6:2 und 6:2 Sieg. Dem schnellen Erfolg folgten dann Sabine Müller / Christa Hellmann, die sich nach ihrem Dreisatzsieg 3:6, 7:6 und 10:5 durchsetzen konnten. Nächster Gegner war das Damendoppelteam vom TSV Sellstedt. Sie schafften mit einer unglaublichen Überlegenheit ein 4:0 Sieg und zeigten tolle Ballwechsel. Die Nase vorn hatten Cathrin Böhm Thompsen / Astrid Meinhardt 6:2, 6:3. Eine konzentrierte Leistung von Ina Graue / Simone Störmer 6:0 und 6:0. Inge Bartsch mit Simone Störmer sorgten mit ihrem Spiel für ein 6:0, 6:1. Als perfektes Doppel zeigten sich auch Cathrin Böhm Thompsen / Astrid Meinhardt mit ihrem 6:0 und 6:0 Erfolg. Im dritten Spiel gab es ein gerechtes 2:2 - Unentschieden gegen TC Landwürden Bärbel Erkner und Astrid Meinhardt sowie Simone Störmer / Sabine Müller setzten mit ihren Einzelerfolgen das angepeilte Ziel. Während Petra Keibel und Inge Bartsch denkbar knapp mit 5:7 und 2:6 die Segel streichen mussten, schafften auch Ina Graue / Christa Hellmann in ihrem Doppelspiel keine Wende, sie verloren 3:6 und 2:6. Mit Glück und Nervenstärke, aber auch sehr guten und stabilen Leistungen aller Spielerinnen erspielten sie in diesem Jahr die Tabellenspitze in der Doppelrunde. Das entscheidende Match gegen Nordholzer TC gewannen die 50er mit 3:1, wobei Simone Störmer / Astrid Meinhardt gleich mit 6:1 und 6:2 konzentriert loslegten. Erfolg hatten auch Petra Keibel mit Bärbel Erkner sie holten nach 6:7, 6:1 den entscheidenden Punkt mit 14:12 im Match Tiebreak. Ein variables Spiel zeigten Simone Störmer / Astrid Meinhardt mussten sich aber mit 3:6 und 0:6 geschlagen geben. Eine starke kämpferische Leistung zeigten Sabine Müller / Christa Hellmann sie punkteten 4:6, 6:2 und 10:6.

Punkspiele vom 17. - 18. August

Herren Regionsliga

TC Altenwalde - TV RW Bremen e.V. II 1:5

Erneuter Trumpf in der Regionsliga. Auf heimischer Tennisanlage hat der TCA der Gastmannschaft aus Bremen schnell den Schneid abgenommen und es den Gegnern in hochmotiviertem Wettkampfeifer ziemlich schwer gemacht. In der ersten Einzelrunde hatte Mockenhaupt, Kevin an Pos.1 diesmal keine große Mühe, sich mit 6:4/ 6:1 durchzusetzen, wie ebenso auch Huff, Arne an Pos.2 der mit klug angelegten Ballwechsel sein Gegenüber mit 7:6 / 6:3 im Zaum halten konnte. Auch Hirschfelder, Phillip startete gut, gewann den ersten Satz klar 6:1 und musste sich dann noch mit 3:6 und im Match-Tiebreak 9:11 geschlagen geben. Währenddessen zeigte auch Sichma, Nils keine Blöße und ließ seinem Gegner mit 6:1 und 6:2 keine Chance. Dank der überragenden Einzelleistungen war die Entscheidung über den Heimsieg schon in Sicht. Beide Doppel ließen nichts mehr anbrennen und siegten eindeutig. Das Duo Mockenhaupt/Sichma 6:2 und 6:4 und Huff/Hirschfelder machten den Deckel drauf mit 6:0 und 6.4 und festigten damit ihren 2. Tabellenplatz.

Herren 50 Bezirksklasse

TG Uesen III TC Altenwalde 3:3

Gerechtes Unentschieden beim TG Uesen III macht den Klassenerhalt perfekt!!! Hirschfelder, Stefan spulte wiederum sein Leistungsvermögen ab und gewann locker 6:2 und 6:2. Klatte, Holger wollte dem nicht nachstehen und fertigte seinen Gegner 7:6 und 6:2 ab. Goos, Jörg traf auf einen sehr starken Gegner und musste sich mit 4:6 und 5:7 geschlagen geben. Störmer, Ralf hatte einen schlechten Start und verlor den ersten Satz mit 5:7 und war leider auch im zweiten Satz mit 4:6 unterlegen. Stand nach den Einzeln 2:2. Nun standen die Doppel an. Die Altenwalder entschlossen sich das erste Doppel personell stark zu machen. Ein Unentschieden sollte es schon werden. Hirschfelder / Goos spielten richtig Klasse und siegten 6:3 und 6:1. Im zweiten Doppel ging es spannend zu. Das Duo Klatte / Störmer zeigten auch einen großen Einsatz (5:7; 3:6), aber leider gewannen die Gastgeber.


Punktspiele vom 15. Juli

Damen 50 Doppelrunde

TV Schiffdorf - TC Altenwalde 1:3

TC Altenwalde jubelt: Die Damen 50 gewinnen ihr zweites Doppel 2019 in der RegSE Da50-2.

Die Damen 50 haben ihren zweiten Doppel-Auftritt mit Erfolg beendet. In einem unterhaltsamen Spiel schlugen sie den TV Schiffdorf mit 1:3. Simone Störmer / Ina Graue 5:7, 6:4 und 7:10 mussten sich im Match-Tiebreak geschlagen geben. Besser machten es Cathrin Böhm Thompson / Sabine Müller, sie erwischten einen guten Start und kamen mit 6:2, 6:4 zum Anschlusspunkt. Souverän verbuchten Ina Graue / Simone Störmer ihren 6:2 und 6:2 Sieg. Dem schnellen Erfolg folgten dann Sabine Müller / Christa Hellmann, die sich nach ihrem Dreisatzsieg 3:6, 7:6 und 10:5 durchsetzen konnten. 

Punktspiele vom 29. - 30. Juni

Herren Regionsliga

TV Schwanewede - TC Altenwalde 3:3

Schnell wurde klar, dass man es mit einem hochmotivierten Gastgeber zu tun hatte. Kevin Mockenhaupt (2:6, 6:3 und 7:10) und auch Arne Huff (6:4, 2:6 und 10:12) gingen über die volle Distanz und konnten ihre sehr starke Leistung am Ende leider nicht belohnen. Das Team muss sich bei Saßerath Rouven bedanken, der glücklicherweise erst im Einzel nach überragendem Fight mit 5:7, 6:4 und 10:6 seinen Gegner bezwang und dann mit Philip Hirschfelder das Doppel gegen einen gut aufgelegten Gegner mit 6:4 und 6:3 gewann. Den dritten Punkt für Altenwalde holte Phillip Hirschfelder in seinem Einzel mit einem souveränen Zweisatzerfolg von 6:1, 6:4. Das Duo Mockenhaupt/Huff konnte sich leider nicht durchsetzen, sie verloren mit etwas Pech 2:6 und 6:7. Der erhoffte Sieg blieb dabei zwar aus, doch mit dem knappen Unentschieden zum Saisonabschluss, lässt es sich dennoch gut leben. Das Augenmerk liegt auf einer guten Saisonleistung.

 

Herren 50 Bezirksklasse

TC Altenwalde - TuS Woltmershausen v. 1890 e.V. 2:4

Es war der erwartet schwere Gegner. Mit 2:4 hört sich das Ergebnis klarer an als es eigentlich ist. Hätten die Altenwalder beide Doppel gewonnen, wäre die die gesamte Begegnung mit einem Remis ausgegangen. Stefan Hirschfelder konnte nichts ausrichten er verlor 2:6, 0:6. Holger Klatte begann furios siegte 6:0, im zweiten Satz war er förmlich von der Rolle verlor 1:6 und den dritten Satz mit 3:6, so dass eine Niederlage zu Buche stand. Thanh Bui gewann ohne Mühe 6:1 und 6:1. Jörg Goss zeigte starkes Tennis und belohnte sich 6:2 und 6:3. Nichts ausrichten konnte das Doppel Hirschfelder/Frank Müller, sie verloren das Duell 0:6, 4:6. Die Paarung Klatte mit Störmer, Ralf musste trotz großer Gegenwehr mit 5:7 und 6:7 die Segel streichen.

Herren 50 II Regionsklasse

TC Altenwalde - TC Wiepenkathen III 4:2

Ein schönes Match spielte Peter Unruh und gewann eindeutig mit 6:1 und 6:2. Joachim Stüde fing gut an und nutzte die Gelegenheit zum klaren 6:2, 6:2 Satzgewinn. Wolfgang Keibel schlug sehr gut auf verlor aber 4:6, 1:6. Torsten Brüggemann spielte seine Stärke konsequent aus und punktete 7:6 und 6:4. Das Doppel Unruh/Stüde hatte viele Chancen mussten sich aber nach 6:4, 1:6 auch im Match-Tiebreak mit 5:10 geschlagen geben. Das zweite Doppel Koch/Brüggemann harmonierten perfekt und siegten 6:4 und 6:4 zum 4:2 Endstand.


Punktspiele vom 15. - 16. Juni

Damen Regionsklasse

TC Altenwalde - TV Eiche Horn e.V. 4:2

Ein erfolgreicher Saisonabschluss gelang den Tennis Damen vom TC Altenwalde am Sonntag auf der heimischen Tennisanlage. Mit einem sehr guten 4:2 Sieg erreichten sie die Vizemeisterschaft. Da krankheitsbedingt Linea Störmer nicht antreten konnte, übernahm Mariam Fröhlich die Spitzenposition, musste sich aber 3:6, 3:6 der Niederlage beugen. Maira Müller spielte unaufgeregt und siegte mit 7:6, 6:4. Bei Annelie Weinberg klappte das Aufschlagspiel nicht, sie unterlag mit 3:6, 3:6. Vy Isabella Bui ballte die Faust nach ihrem überzeugenden Sieg mit 6:2, 6.0 und hielt damit das Spiel weiterhin offen. Mit großem Siegeswillen und taktisch gut aufgestellt setzten sich die beiden Doppel Fröhlich/Müller dominierten klar mit 6:2, 6:0 und Weinberg/Bui hatten nur im 2.Satz einen kurzen Durchhänger, sie punkteten mit 6:0, 7:5 zum 4:2 Endstand.

Herren 50 II Regionsklasse

TC Lühe - TC Altenwalde 3:3

Ein Unentschieden der besonderen Art. Mit einer guten Mannschaftsleistung was Zählbares mitnehmen, das war das Ziel der Herren 50 II trotz großer Personalprobleme. Einmal mehr überzeugte Claudius Rösner in seinem Spiel und siegte 6:3 und 6:1. Nie richtig in den Rhythmus kam Peter Unruh er musste sich mit 3:6, 2:6 geschlagen geben. Auch Wolfgang Keibel fand kein Mittel um seinen Gegner zu bezwingen, er verlor 4:6, 0:6. Für einen Überraschungssieg sorgte Neuzugang Torsten Brüggemann. Er hatte das Glück des Tüchtigen und gewann sein erstes Punktspieleinzel 4:6, 7:6 und im Match-Tiebreak 10:4. Peter Unruh mit Wilhelm Lenzsch kämpften, mussten aber im Match-Tiebreak passen 5:7, 7:5, 9:11. Das das Doppel Claudius Rösner/Torsten Brüggemann gewinnen würde, war dann doch leicht überraschend und nicht minder erfreulich, sie überzeugten mit 6:2 und 6:3 zum 3:3 Endstand.

Juniorinnen A Regionsliga

TC Altenwalde - TC Cuxhaven 1:2

Franziska Müller siegte gegen Rieke Schiller 6:3, 6:2. Eine knappe ärgerliche Niederlage musste Finja Szybora gegen Henrike Wulf hinnehmen, sie unterlag im Match-Tiebreak 2:6, 6:3, 9:11. Das Doppelpaar F. Müller/Szybora gegen F. Charteen/D. Castedello unterlag im ersten Satz mit 6:7. Aufgrund einer Verletzung trat das Altenwalder Doppel im 2. Satz nicht mehr an.

Herren 50 Bezirksklasse

TV Süd Bremen e.V. - TC Altenwalde 0:6

Verdienter Auswärtssieg! In Bestbesetzung gelang ein überraschender, aber verdienter Auswärtssieg. Die Mannen um Mannschaftsführer Holger Klatte boten tolles Tennis und gewannen alle Einzel als auch die beiden Doppel. Tolle Ballwechsel verbunden mit einer starken Laufleistung gab es beim Spitzeneinzel zwischen Holger Klatte und seinem Gegenüber, er gewann 6:1, 6:2. Ngoc Thanh Bui dominierte über das ganze Spiel hinweg und siegte mit 6:0, 6:2. Jörg Goos musste seinen Siegeswillen hervorholen um mit 7:5, 6:1 zu punkten. Ralf Störmer zeigte eine herausragende Leistung, er gewann 6:3, 6:1. Die beiden Doppelpaarungen ließen nichts mehr anbrennen. Klatte/Störmer siegten mit 6:3, 6:1und Goos/Bui gewannen 6:1, 6:1. Die Gastgeber blieben Chancenlos. Ein verdienter Auswärtserfolg stand mit 6:0 zu Buche.

Herren 60 Regionsliga

TC Altenwalde - TC GW Appeln 6:0

Freude über den komfortablen Sieg beim Altenwalder Herren 60 Team. Bereits nach den Einzeln sorgte das Gastgeber-Team für einen deutlichen Zwischenstand von 4:0. Im Spitzenspiel siegte Helmut Reiß souverän mit 6:1, 6:1, Jörg Bartsch punktete eindeutig mit 6:3, 6:0, ebenso klar setzte sich Heinz Garbe mit 6:2, 6:0 durch und zu guter letzt punktete Michael Peters mit 6:3, 6:2. Die abschließenden Doppel sollten den Schlusspunkt setzen. Das Gästedoppel trat in starkmöglicher Besetzung an und das zeigten sie mit vielem gutem Ballwechsel, so dass die Doppelpaarung Reiß/Garbe mit viel Gegenwehr zu rechnen hatten, der Arbeitssieg mit 7:6, 6:7, 10:7 sorgte für Furore. Das Doppelteam Bartsch/Peters gewannen dann noch klar mit 6:4, 6:2 und setzten den Schlussakkord mit 6:0.

Junioren B Regionsliga

TC Altenwalde - 1.TC Wremen 3:0

Benjamin Goos siegte problemlos mit 6:1, 6:1. Finn Hoppe überzeugte mit gutem Spiel und gewann mit 6:0, 6:1. Das Doppel Mathis Harnisch/Tom-Oke Badorrek punktete nach großem Kampf mit 7:5, 6:3.


Punktspiele vom 01. - 02. Juni

Herren Regionsliga

SFL Bremerhaven e.V. - TC Altenwalde 4:2

Hitzeschlacht bleibt unbelohnt das Auswärtsspiel ging 2:4 verloren.

Nach einer fast vierstündigen Hitzeschlacht kassierten die Altenwalder beim SFL Bremerhaven eine 2:4 Niederlage. Angekommen und sie erlebten zunächst eine Auftaktniederlage ihrer Nummer eins Timo Beckmann, er unterlag dem überragend spielenden Spitzenspieler erst nach drei Sätzen mit 7:6, 3:6, 4:6. Parallel durfte Kevin Mockenhaupt den Backofen betreten, er startete gut und konnte aber den ersten Satz nicht gewinnen, im zweiten Satz lief erst alles bestens, aber bei dem größtenteils sehr langen Ballwechsel war der Gegenspieler oftmals der glücklichere, nicht unbedingt der bessere, das Spiel endete mit 3:6, 5:7 für die Gastgeber. Arne Huff klassierte förmlich seinen Gegenspieler, spielte unaufgeregt und sicher. Damit hatte er den 6:1 und 6:3 Sieg schnell in der Tasche. Phillip Hirschfelder spielte ein bisschen inkonstant und am Ende musste er mit seinem Spiel bei der Hitze den Tribut zollen. Den ersten Satz verlor er mit 4:6 und wollte ihn schnell abhaken. Mit viel Anstrengung und der ein oder anderen Wasserdusche sorgte er im 2. Satz mit einem 6:4 für den Anschluss. Der 3. Satz begann furios, die Gegenwehr seines Kontrahenten war fast erloschen, aber die magere Ausbeute wurde ihm zum Verhängnis, sein Gegenüber kam immer besser ins Spiel und konnte diesen Satz noch 7:5 für sich entscheiden. Mit einem 1:3 ging es in die Doppel, jetzt mussten beide Partien gewonnen werden um noch etwas mitzunehmen.

Gut lief es bei Team Kevin Mockhaupt/Rouven Saßerath 3:6, 6:2, 2:0. Die Gegner mussten verletzungsbedingt abbrechen. Auf dem Nachbarplatz rackerten sich Huff/Hirschfelder ab, gaben noch mal alles aber konnten die Partie nicht für sich entscheiden, sie verloren mit 4:6, 1:6.

Herren 50 II Regionsklasse

TC Altenwalde - TC Cuxhaven 3:3

Zu diesem Nachbarschaftsduell, das in freundschaftlicher Atmosphäre ablief, trennten sich beide Teams mit einem Remis 3:3.

Mit einer überzeugenden Leistung und viel Esprit gewann Claudius Rösner gegen Frank Timm mit 6:3, 6:0. Peter Unruh kam anfangs gegen Axel Zawadzki überhaupt nicht ins Spiel, die Niederlage mit 1:6, 0:6 war nicht zu verhindern. Das nächste Spiel bestritt Joachim Stüde gegen Christian Landwehr. Hier war das Ergebnis deutlich positiver, konzentriert gewann Joachim Stüde mit 6:4 und 6.0. Ein spannendes Duell lieferte sich Arnold Zinnhardt gegen Stefan Steinbrecher, mit dem besseren Ende für den Cuxhavener, die Partie endete 4:6, 4:6 und damit zum 2:2 Zwischenstand nach den Einzeln. In den nun abzuwickelnden Doppeln standen im ersten Doppel Claudius Rösner/Wolfgang Keibel sie lieferten sich gegen starke Gegner dem Team Timm/Zawadzki viel Biss, mussten sich aber mit 2:6, 4:6 geschlagen geben. Das Doppel Peter Unruh/Joachim Stüde nahm sich gegen Jens Huff/Stefan Steinbrecher viel vor, verloren aber den ersten Satz mit 5:7, konnten im 2. Satz mit viel Kampfgeist gleichwertig mithalten und mit einem 6:4 den Punktgewinn und den anschließenden Match-Tiebreak erreichen, den sie mit 10:8 für sich entscheiden konnten. Damit stand das gerechte Ergebnis mit 3:3 fest.

Damen Regionsklasse

TC Altenwalde - TC Worpswede 6:0

Die Damen vom TC Altenwalde bleiben auch in der 3. Begegnung der Sommersaison gegen den TC Worpswede ungeschlagen. Souverän gewann Linea Störmer mit 6:0, 6:0. Ebenso erfolgreich spielte Mariam Fröhlich, sie siegte mit 6:1, 6:0. Kristina Karapetyan stand ihren Vorgängerinnen in nichts nach und punktete mit 6:3, 6:4. Tizia Warnk musste ihrer Gegnerin schon mehr Paroli bieten, sie erkämpfte sich den Sieg im Match-Tiebreak 4:6, 6:3, 10:3. Das Doppel Linea Störmer/ Vy Isabella Bui gewannen eindeutig 6:0, 6:1. Im zweiten Doppel traten Mariam Fröhlich und Maira Müller gemeinsam an. Sie spielten stark auf und ließen ihren Gegnerinnen keine Chance und sorgten mit 6:0, 6:0 für einen deutlichen Endstand. Der 6:0 Gesamtsieg war damit unter Dach und Fach.

Herren 50 Bezirksklasse

TV Schwanewede - TC Altenwalde 1:5

Stefan Hirschfelder begann nervös und fehleranfällig, kämpfte sich nach dem Satzverlust 6:7 aber zurück und punktete 6:2, doch im Entscheidungssatz musste er durch Schwächen im eigenen Aufschlagspiel die 2:6 Niederlage einstecken. Nach der Auftaktniederlage war Holger Klatte in seinem zweiten Einzel gefordert und brachte den Sieg mit 6:3 und 6:1 nach Hause. Thanh Bui 6:0 und nach 2:0 Führung im 2. Satz gab der Gegner verletzungsbedingt auf. Frank Müller 6:3 und 6:1. Hirschfelder/Bui starteten nicht so gut, kamen dann aber immer besser ins Spiel 7:5, hatten im 2. Satz den Sieg schon fast in der Tasche verloren unglücklich 4:6, 6:2. Das Spiel von Klatte/Müller lief sehr ausgeglichen an, dann machte das Duo viel Druck und gewann 6:2, 6:4 zum deutlichen 5:1 Endstand.

Junioren B Regionsliga

SW SC Cuxhaven - TC Altenwalde 1:2

Finn Janek Hoppe hatte einen schweren Stand gegen Lukas Aui er unterlag mit 2:6, 6:7. Mathis Harnisch spielte gegen Malte Peters sehr gut und siegte mit 6:2, 6:4. Das Doppel M. Harnisch/T.O. Badorrek gegen M.Schmitt/M. Peters gewannen die Altenwalder im Match- Tiebreak 4:6, 6:3, 2:10.

Juniorinnen B Regionsliga

TC Altenwalde - TSV Beverstedt 3:0

Ein spannendes Match lieferte sich Charlotte Neuber und punktete mit 6:4, 6:3. Emma Sophie Zielinski spielte souverän, gewann klar mit 6:1, 6:0. Die Doppelpaarung Neuber/Zielinski siegte ebenso deutlich mit 6:1, 6:0.


Punktspiele vom 18. - 19. Mai

Herren Regionsliga

Zevener TC - TC Altenwalde 1:5

Gestärkt durch den unerwartet hohen 4:2 Heimsieg am vergangenen Spieltag, haben die Herren des TCA wiederum in Bestaufstellung den Gastgebern schnell den Schneid abgenommen. In der ersten Einzelrunde hatte Timo Beckmann diesmal keine Mühe, sich mit 6:4, 6:2 durchzusetzen. Wie ebenso auch Kevin Mockenhaupt an Pos.2 in Bestform mit 6:3, 6:4 einen Sieg holte. Keine Blöße gab sich Phillip Hirschfelder und ließ seinem Gegner mit 6:2, 6:1 keine Chance. Währenddessen Rouven Saßerath nicht seinen besten Tag erwischte, er musste mit 5:7, 2:6 die Verlustpunkte hinnehmen. Nach dem komfortablen Zwischenstand setzten die beiden Doppel Mockenhaupt/Hirschfelder nach klug angelegten Ballwechsel im Match-Tiebreak 6:1, 4:6, 10:6 den Deckel drauf und auch das Duo Beckmann/Saßerath gewann mit ganz viel Selbstbewusstsein 7:6, 6:4.

Juniorinnen A Regionsliga

Bremervörder TV GW - TC Altenwalde 3:0

Franziska Müller verpasste im Match-Tiebreak 3:6, 6:3 und 6:10 den möglichen Sieg. Finja Szybora kämpfte, musste sich aber 1:6, 5:7 geschlagen geben. Anfangs konnte das Doppel Müller/Szybora noch mit 4:6 im ersten Satz mithalten, musste aber dann die deutliche 1:6 Niederlage hinnehmen.

Junioren B Regionsliga

Nordholzer TC - TC Altenwalde 0:3

Die Jungs vom TCA setzten sich deutlich beim Gastgeber Nordholzer TC durch. Kjiel Noah Ackermann spielte eindrucksvoll gegen Tizian Wilhelm 6:0 und 6:2. Auch Finn Janek Hoppe machte ein druckvolles Spiel gegen Maxhinrich Wesjohann er gewann 6:0 und 6:0. Im abschließenden Doppel boten Tim-Leon Hoppe mit Mathis Harnisch eine gute Leistung und punkteten mit 6:2 und 6:2.

Juniorinnen B Regionsliga

TSV Ihlienworth - TC Altenwalde 3:0

Nicht viel zu bestellen hatten die Juniorinnen. Emma-Sopie Zelinski gegen Laura Heinemann war chancenlos und unterlag 0:6 und 0:6. Julia Eva Marie Weiss kämpfte gegen Nicole Albers musste sich am Ende 4:6, 3:6 geschlagen geben. Nichts zu bestellen hatte das Doppel Verle-Marie Neuber/Zielinski, sie mussten eine Niederlage gegen Heinemann/Albers mit 0:6 und 0:6 einstecken.

Herren 50 Bezirksklasse

TC Oyten - TC Altenwalde 6:0

Eine derart hohe Niederlage haben die Tennisherren 50 des TCA der Bezirksklasse schon lange nicht mehr kassiert: Im Auswärtsspiel unterlagen sie dem topbesetzten TC Oyten mit 0:6. "Das Ergebnis spiegelt allerdings nicht den Spielverlauf wieder. Die Gastgeber hatten das Glück auf ihrer Seite. Chancenlos gegen einen variabel aufspielenden Gastgeber waren Stefan Hirschfelder 1:6, 0:6, Frank Müller 0:6 und 3:6 und Ralf Störmer 1:6; 2:6 sie mussten deutliche Niederlagen einstecken. Einzig Ngoc Thanh Bui zog erst im Match-Tiebreak den Kürzeren. Er selber erwischte einen tollen Start und lieferte sich mit seinem Kontrahenten lange Grundlinienrallyes. So dauerte alleine der erste Durchgang 90 Minuten, den er mit 6:1 gewann. Danach siegte der Oytener 5:7 und konnte auch den Tiebreak mit 6:10 für sich entscheiden. Die beiden Doppel gingen derweil in zwei glatten Sätzen an die Gäste. Hirschfelder/Bui 1:6 und 4:6 und das Duo Müller/Störmer riskierten mehr, wurden am Ende aber nicht belohnt, sie mussten mit 5:7 und 4:6 die Niederlage einstecken.

Herren 50 II Regionsklasse

Altländer TC - TC Altenwalde 4:2

Das Auswärtsspiel führte die Herren 50 II zum Altländer TC. Nach den Einzelbegegnungen sah man sich nach einem Sieg von Klaus Rosenberg (6:2, 6:1) sowie der knappen Niederlage von Achim Stüde (5:7, 4:6) noch ganz positiv gestimmt. Michael Peters spielte stark auf, gewann den ersten Satz mit 6:4, verlor den zweiten mit 1:6 und schaffte im Match-Tiebreak mit 10:6 noch den Satzgewinn. Ganz anders verlief das Spiel von Rainer Eckhoff, er musste mit 0:6, 2:6 die Segel streichen. Die restlichen Doppelpartien sollten größtenteils offen gestaltet werden. Die ausgedachte Strategie mit Rosenberg/Wolfgang Keibel ging leider nicht voll auf, sie unterlagen mit 2:6, 3:6. Auch das Doppelteam Eckhof/Stüde hatte mit etwas Pech mit 2:6, 3:6 das Nachsehen.


Punktspiele vom 18. - 19. Mai

Herren Regionsliga

TC Altenwalde - TuSG Ritterhude 4:2

Timo Beckmann musste sich einem ganz stark spielenden Gegner mit 1:6 und 0:6 geschlagen geben. Kevin Mockenhaupt spielte konzentriert und ging mit 6:2, 6:2 als Sieger vom Platz. Ein spannendes Spiel lieferte sich Arne Huff, er punktete mit 6:4, 6:4. Nils-Sebastian Sichma war seinem Gegenspieler deutlich überlegen und gewann problemlos 6:1, 6:2. Das Doppel Beckmann/Mockenhaupt verlor chancenlos 3:6, 0:6 während Huff/Sichma eine überzeugende Leistung boten und sich den Sieg im Match-Tiebreak 6:3, 1:6, 10:7 holten.

Herren 50 Bezirksklasse

TC Altenwalde - TSV Düring TA 2:4

Die Tennisherren 50 mussten sich mit 2:4 vor heimischer Kulisse geschlagen geben. Von vornherein war klar, dass nur mit ganz viel Glück etwas zu holen ist. Während Stefan Hirschfelder klar mit 1:6, 2:6 verlor, blieb auch Holger Klatte ziemlich chancenlos und musste eine 0:6, 1:6 Niederlage einstecken. Ngoc Thanh Bui zeigte die beste Leistung und punktete 6:2, 6:3. Jörg Goos musste alles geben und erkämpfte sich ein 6:4, 7:6. In dem anschließenden Doppel war leider auch nichts zu holen, obwohl es anfangs noch recht gut aussah. Hirschfelder/Bui kassierten eine 3:6, 3:6 Niederlage, ebenso wie Klatte/Goos 3:6 und 2:6.

Juniorinnen A Regionsklasse

TC Altenwalde - Nordholzer TC 3:0

Franziska Müller siegte gegen Celine Nowodworski nach verlorenem 1. Satz 2:6 noch klar mit 6:1 und 10:6. Auch Judith Bokemeyer  musste gegen Charline Mindermann noch eine Schippe drauf legen um mit 5:7, 6:1 und 10:3 zu punkten. Die Doppelpaarung Bokemeyer/Finja  Szybora machten gegen Mindermann/ Wesjohann ein starkes Spiel und gewannen mit 6:3, 6:0.

Damen Regionsklasse

MTV Elm - TC Altenwalde 1:5

Linea Störmer setzte von Beginn an ein Zeichen, dass sie als Sieger vom Platz gehen wollte, sie gewann souverän mit 6:0, 6:1. Mairam Fröhlich siegte ebenso eindeutig mit 6:2. 6:1. Annelie Weinberg kämpfte, musste sich aber im Match-Tiebreak 6:1, 1:6, 6:10 geschlagen geben. Einen deutlichen Sieg landete Vy Isabella Bui mit 6:1, 6: 1. Die beiden Doppel Störmer/Bui mit 6:1, 6:0 und Fröhlich/Weinberg 6:4, 5:7, 10:7 machten den Deckel drauf.

Herren 60 Regionsliga

TC Altenwalde - Bremerhavener TV 4:2

Überraschend deutlich setzte sich Helmut Reiß im Spitzenspiel mit 6:1, 6:3 durch. Eine Zweisatz-Niederlage gab es für Jörg Bartsch 3:6, 2:6. Knapper ging es bei Heinz Garbe zu, er konnte nach seinem ersten Satz nicht mehr zulegen und unterlag unglücklich mit 3:6, 6:7. Klaus Rosenberg zeigte eine bestechende Leistung, er siegte 6:0, 6:0.

Das Doppel Bartsch/Garbe sicherte mit 6:0, 7:5 den nächsten Punkt. Sehr umkämpft war die Begegnung im Doppel Reiß/Rosenberg, die nach einem 6:4 und 2:6 ihr Spiel im Match-Tiebreak mit 10:7 für sich entschieden. Somit war der 4:2 Sieg in trockenen Tüchern.


Punktspiele vom 11. - 12. Mai

Herren Regionsliga

TC Altenwalde - SG Findorf e.V. Bremen 5:1

Einen hervorragenden Start legte das TC Altenwalde Herrenteam hin.

Lediglich Timo Beckmann musste sich in seinem Spitzenduell trotz gutem Einsatz ziemlich deutlich mit 0:6; 2:6 geschlagen geben. Mit einer routinierten Vorstellung gelang Kevin Mockenhaupt nach anfänglichen Problemen ein 6:4 und er gewann in Durchgang zwei glatt mit 6:2. Ebenso deutlich spielte Arne Huff, der mit überlegtem und fast fehlerfreiem Spiel 6:1 und 6:0 als Sieger vom Platz ging. Phillip Hirschfelder setzte mit einem ungefährdeten 6:0 und 6:0 schon die Weichen zum 3:1 nach den Einzeln. Die beiden Doppelbegegnungen sollte nun die Entscheidung über Sieg oder Remis bringen. Das Duo Beckmann/Mockenhaupt steigerte sich nach verlorenem 1. Satz (2:6) und drehte das Spiel mit 6:2, sie konnten auch den umkämpften Match-Tiebreak (10:7) für sich entscheiden. Die starke Doppelpaarung Huff/Hirschfelder sorgten für einen klaren 6:2; 6:0 der TCA Männer, sodass ein sehr gutes 5:1 Ergebnis am Ende heraussprang.

Herren 60 Regionsliga

SG Arbergen-Mahndorf v1893e.V. - TC Altenwalde 0:6

Das Tennisherren 60 Team vom TCA trat am Wochenende auswärts an und fuhren einen hohen 6:0 Sieg ein. Die gute Vorbereitung der Mannschaften hat sich bezahlt gemacht. Die Gäste brannten in den Einzeln ein wahres Feuerwerk ab und sorgten mit Helmut Reiß, der sich überraschend klar mit 6:4; 6:2 durchsetzte. Jörg Bartsch spielte nahezu fehlerfrei und kam zu einem ungefährdeten 6:4 und 6:2 Erfolg. Einmal mehr überzeugte Heinz Garbe seinen Siegeswillen, der nach verlorenem 1. Satz 2:6 noch 7:6 und 10:6 punktete. In einem teils hochklassigen Match waren es vor allem die kraftvollen Aufschläge von Klaus Rosenberg der mit seinem 6:0 und 6:0 den Sieg bereits zur 4:0 Führung sicherte. Damit war vor den Doppeln die Messe bereits gelesen. Den Schlusspunkt für den TCA setzten die beiden Doppel Reiß/Rosenberg (6:2; 6:2) und Bartsch/Michael Peters (6:4 und 6:3) mit ihren Erfolgen. Damit war ein 6:0 Auswärtssieg unter Dach und Fach.

Juniorinnen B Regionsliga

TC Altenwalde - TC Cuxhaven 3:0

Die Juniorinnen B vom TCA haben in der Regionsliga ihr Punktspiel gegen den TCC mit einer starken Leistung 3:0 gewonnen. Emma-Sophie Zielinski gegen Zoe Lewe 6:2; 6:0 und Julia Eva Marie Weiss gegen Sophia Wesjohann ebenso deutlich mit 6:1; 6:0. Auch im Doppel siegten Zielinski/Weiss klar gegen Lewe/Wesjohann souverän mit 6:0 und 6:0.

Damen Regionsklasse

SFL Bremerhaven e.V. II - TC Altenwalde 5:1

Die Tennisdamen des TC Altenwalde haben ihren Auftaktvergleich in der Regionsklasse verloren. Beim SFL Bremerhaven hatten sie mit 1:5 das Nachsehen. Lediglich Vy Isabella Bui Hong konnte ihre Partie gewinnen.

Ergebnisse aus Altenwalder Sicht:

Linea Störmer 0:6; 1:6, Mariam Fröhlich 0:6; 3:6, Tizia Warnk 3:6; 0:6.

Doppelpaarung Störmer/Bui Hong musste sich im Match-Tiebreak geschlagen geben 5:7, 6:4 und 8:10 und das Duo Warnk/Kristin  Wichmann verlor 5:7 und 1:6.

Herren 50 Bezirksklasse

TC Altenwalde - TSV Dauelsen 5:1

Die Herren 50 haben zu Hause ein klares Zeichen gesetzt.

Vom TCA war diesmal Holger Klatte an Eins im Einsatz, der seiner Favoritenstellung gegen einen starken Gegner gerecht wurde und glatt mit 6:4 und 6:2 gewinnen konnte. Ngoc Thanh Bui fegte seinen Gegner förmlich vom Platz und siegte mit 6:1 und 6:0. Hart umkämpft war das Einzel von Jörg Goos, er musste sich 4:6; 6:2; 9:11 geschlagen geben. Kompromisslos und sicher spielte Frank Müller und setzte sich 6:3 und 6:2 durch. Für eine Menge Spannung bis zum Seitenwechsel sorgte das erste Doppel Klatte/Ralf Störmer, sie verloren den 1. Satz knapp mit 4:6, erholten sich schnell und punkteten danach mit 6:3 und 10:8 im Match-Tiebreak. Während parallel dazu das 2. Doppel  Bui/Müller klar in zwei Sätzen 6:3 und 6:2 erfolgreich war.

Herren 50 II Regionsklasse

Stader TC - TC Altenwalde 6:0

Die Altenwalder Herren 50 II starteten mit einer Niederlage in die Sommersaison. Sie kassierten beim Stader TC eine deutliche 0:6 Niederlage. Dort scheiterten sie an den starken Gastgebern und ihren schwachen Nerven. Claudius Rösner verlor genauso wie Ralf Störmer ihre Einzel mit jeweils 0:6; 1:6. Ebenso chancenlos waren Arnold Zinnhardt 1:6; 0:6 und Rainer Eckhoff 2:6 und 5:7, die Punkte gingen klar an den Gegner. Auch bei den Doppeln kannten die Tennisgegner kein Pardon. Ein Lichtblick dabei war die kämpferische Leistung durch Störmer/Zinnhardt 1:6, 7:5 und 4:6. Das zweite Doppel Rösner/Wolfgang Keibel spielte gut (3:6; 5:7) brachte aber am Ende keine Ergebnisverbesserung ein. Als Fazit bleibt, dass der Gegner eine Klasse besser war.

Junioren B Regionsliga

TC Altenwalde - Langener TC 0:3

Die Junioren B Spieler vom TCA hatten gegen den Langener TC nicht viel zu melden. Kjiel Noah Ackermann verlor noch unglücklich gegen Thies Koschuth 2:6 und 2:6. Auch Finn Janek Hoppe gab alles gegen Philipp Helfen, musste sich ebenfalls mit 2:6 und 1:6 geschlagen geben. Die Paarungen Ackermann/Tim Justin Knitt blieb gegen Helfen/Christopher Janson nach spannenden Matches mit 2:6; 3:6 unter ihren Möglichkeiten.


Punktspiele vom 04. - 05. Mai

Herren 60 Regionsliga

TSV Bederkesa - TC Altenwalde 2:4

Geglückter Saisonstart des TCA. Das Herren 60-Team vom TC Altenwalde hat im ersten Spiel der Saison beim TSV Bederkesa mit 4:2 gewonnen und eine gute Leistung gezeigt. Schon nach den Einzeln stand fest, dass sie dem Sieg mit 3:1 ganz nahe waren. Helmut Reiß kam gegen Günter Griffel nicht so recht ins Spiel und produzierte gleich zu Beginn viele leichte Fehler. Er musste sich mit 1:6 und trotz guter Leistung im 2. Satz mit 6:7 geschlagen geben. Jörg Bartsch legte an Position 2 schnell vor und besiegte Werner Wöhlke kurz und schmerzlos mit 6:1 und 6:3. Heinz Garbe erspielte einen ungefährdeten Sieg gegen Jürgen Klingenberg 6:3 und 6:0. Auch Klaus Rosenberg war hellwach und siegte im Rekordtempo mit 6:1 im ersten und auch im zweiten Satz blieb sein Gegenüber Klaus Klink mit 6:3 ohne Chance.

Eine sichere Bank war das Duo Bartsch/Rosenberg gegen Griffel/Klink. Sie legten einen ungefährdeten Sieg mit 6:3 und 6:1 hin. Ein sehenswertes Match lieferten sich die Kontrahenten im zweiten Doppel. Der TCA wechselte das 2. Doppelteam aus. Heinz Garbe blieb draußen und Wolfgang Keibel spielte dafür mit. Knapp ging es von Reiß/Keibel gegen Wöhlke/Klingenberg zu, sie schenkten sich förmlich nichts. Im ersten Satz hatte das TCA Team mit 7:5 noch die Nase vorn, danach wurden die Gastgeber wesentlich stärker und punkteten im zweiten Satz 4:6 bevor im alles entscheidenden Match-Tiebreak mit 8:10 der Satzgewinn an Bederkesa ging.

Ein verdienter Gesamterfolg für den TCA mit 4:2 stand am Ende zu Buche.

Juniorinnen A Regionsliga

TC Altenwalde - TC Blau-Weiss Nesse 2:1

Völlig verdient gewann Franziska Müller gegen Talea Fischer mit 6:1 und 6:1. Eindrucksvoll unterstrich Vy Isabella Bui Hong gegen Inke Rittkowski ihre Ambitionen und gewann 6:1 und 6:0. Das Doppel Judith Bockemeyer/Finja Szybora harmonierte gut, musste sich aber gegen Marie Koch/Lilith Heise nach drei Sätzen 2:6, 6:4, 6:10 geschlagen geben. Am 2:1 Sieg änderte es aber nichts mehr.

Juniorinnen B Regionsliga

TSV Düring : TC Altenwalde 1:2

Eine sehr gute Leistung zeigten die Altenwalderinnen im ersten Punktspiel auswärts beim TSV Düring. Sie machten sich mit einem 2:1 Sieg auf den Heimweg. Gut aufgelegt gewann Emma-Sophie Zielinski 6:1 und 6:2. Nichts ausrichten konnte Julia Weiss sie musste sich mit 0:6 und 2:6 geschlagen geben. Das starke Doppel Charlotte Neuber/Zielinski holte noch den ungefährdeten Sieg mit 6:1 und 6:0 für das TCA Team.

Junioren B Regionsliga

TC Cuxhaven - TC Altenwalde 3:0

Mit 3:0 hört sich das Ergebnis klarer an als es eigentlich ist. Denn denkbar knapp punktete Mats Ole Clasen gegen Kjell Ackermann 1:6, 7:5, 10:3. Überzeugen konnte Matti Gehl gegen Finn Hoppe mit 6:4, 6:3. Die Paarung Corvin Harnisch/Julian Lewe gegen Mathis Harnisch/Tim Knitt verloren erst im Match-Tiebreak 5:7, 6:3 und 11:9.