Aktueller Punktspielbetrieb

Berichte: Vergien


Punktspiele vom 11. September

Herren 30 Regionsklasse

Blau Weiss Nesse II - TC Altenwalde 0:6

Die Herren 30 des TCA sind auf Titelkurs. Im Schongang haben die Tennisspieler des TC Altenwalde in der Herren-Regionsklasse das Team von Blau Weiss Nesse II bezwungen. In der Regionsklasse marschieren die Herren 30 von Sieg zu Sieg und weisen weiterhin eine makellose Bilanz auf. Mit 6:0 haben die Altenwalder Herren 30 gegen Blau-Weiss Nesse II gewonnen! Mission Aufstieg ist ihnen damit gelungen. Die Mannschaft war in Bestbesetzung angereist. Aber auch der Gastgeber trat optimal an. So entwickelte sich ein hochklassiges Match auf Augenhöhe. Phillip Hirschfelder fand im Spitzenspiel erst Ende des ersten Satzes konsequent zu seinem gewohnten Topspin, mit dem er seinen Gegner, der lange Zeit mit einem Break führte, ermüdete und 6:3, 6:3 bezwang. Tobias Könsgen dominierte seinen Gegner mit sicherem und präzisen Spiel mit 6:0 und 6:1. Kevin Mockenhaupt hatte nach dem glatten ersten Satz 6:2, einen kurzen Durchhänger 5:7, aber im weiteren Verlauf des Spiels nutzte er seine variablen Aufschläge und beendete das Match mit einem entschlossenen Schmetterball zum 10:2 im Match-Tiebreak. Ngoc Thanh Bui spielte souverän, hatte beim 6:2, 6:1 keine Mühe. Hirschfelder/Mockenhaupt brauchten Anfang des ersten Satzes etwas Zeit um zueinander zu finden, sie sicherten sich nach 6:4 auch den zweiten Satz mit 7:5. Ganz sicher agierte das Doppelteam Könsgen/Bui mit vielen direkten Punkten, sie ließen nie einen Zweifel an ihrem 6:2 und 6:1 – Sieg aufkommen. Nach diesem deutlichen Ergebnis steht der Aufstieg fest.

 

Herren 50 Bezirksliga

TC Altenwalde - Bremer TV 3:3

Ohne ihre verhinderten Leistungsträger erreichten die Tennis-Herren 50 ein 3:3 auf eigenem Platz In den 4 Einzelpartien trennte man sich 2:2, ein Doppel ging verloren, eines wurde gewonnen. Goos, Jörg spielte beherzt, musste sich aber deutlich mit 1:6, 0:6 geschlagen geben Folgmann, Dirk spielte überragend, er sicherte mit konzentrierter Leistung seinen Sieg deutlich mit 6:3 6:2. Pommerenke, Uwe punktete im 1. Satz klar 6:1, verlor den zweiten Durchgang mit 3:6 und gewann mit viel Siegeswillen den Match-Tiebreak mit 10:7 Störmer, Ralf verlor gegen seinen starken Gegner 1:6, 2:6. Mit dem 2:2-Zwischenstand wären nun noch alle Optionen für die Altenwalder offen gewesen aber das erste Doppelteam Goos/Störmer hielt zwar teilweise gut mit, hatte jedoch letztlich keine Chance, sie unterlagen unglücklich mit 1:6, 5:7. Das Doppel Folgmann/Pommerenke fuhr mit ihrem 6:4, 1:6, 10:7 Erfolg einen weiteren Matchpunkt für ihr Team ein zum hart erkämpftes, aber verdientes 3:3 Unentschieden.

 

D50 Doppelspiele

TC Altenwalde - TV Schwanewede 2:2

Remis war bestmöglichstes Ergebnis

Dass der sehr starke Gegner TV Schwanewede den Aufstieg als Saisonziel ausgegeben hatte, merkten die Altenwalder Damen 50 von Beginn an. Beide Teams zeigten von Anfang an tolles Tennis. Das Duo Müller, Sabine/Keibel, Petra konnte das vorgelegte Tempo gut mitgehen. Obwohl sie den ersten Satz mit 3:6 verloren, stellten sie sich im 2. Satz besser auf die Spielweise ein und sorgten mit 6:3 für die „Ergebniskosmetik" im anschließenden Match-Tiebreak unterlagen sie leider knapp mit 7:10. Das Doppel Graue, Ina / Bartsch, Inge fand schnell zu ihrem sicheren Spiel, mussten aber alles geben, um Satz eins 7:6 zu gewinnen. Im zweiten Durchgang dominierten die Gäste, sodass das Team schnell in Rückstand geriet, Sonne und Hitze tat ihr Übriges, der Satz ging klar 0:6 verloren. In dem abschließenden Match-Tiebreak spielten die beiden aber ihre ganze Erfahrung aus und gewannen nach harten Fights mit 10:8. Müller, Sabine / Störmer, Simone zeigten ein variables Spiel, mussten aber beim Stand von 0:4 die Segel streichen. Simone Störmer konnte nicht weiterspielen und musste verletzungsbedingt aufgeben. Die Doppelpaarung Böhm Thompson Cathrin / Bartsch, Inge spielte von Anfang an super auf. Beide waren bis in die Haarspitzen motiviert, ihr Doppel zu gewinnen und mindestens ein Unentschieden gegen die starken Gäste zu schaffen. Mit 6:2 und 6:2 dominierten sie ihr Spiel und gewannen verdient. Sie sicherten sich ein Unentschieden gegen starke Gegnerinnen. So stand am Ende ein leistungsgerechtes 2:2-Remis.

 

Punktspiele vom 06. August

Herren 30 Regionsklasse

TV Schwanewede - TC Altenwalde 0:6

Mit dem Auswärtssieg in Schwanewede sind unsere Herren 30 weiter auf Kurs zur Regionsmeisterschaft.

Durch den ausgeglichenen Kader konnte das Team krankheits- und urlaubsbedingte Ausfälle kompensieren, so dass die Herren 30 weiter ohne Punktverlust an der Tabellenspitze steht. Gegen die Gastgeber gewannen Mockenhaupt 7:5, 7:5 und Bui, Ngoc Thanh 6:4, 6:1 sicher in zwei Sätzen ihre Einzelspiele, einzig Könsgen, Tobias brachte nach Anfangsschwierigkeiten in einem umkämpften Spiel und Satzverlust 4:6, den zweiten Satz mit 6:3 und schließlich den entscheidenden Matchtiebreak routiniert mit 10:4 ins Ziel. Sichma, Nils-Sebastian sorgte mit seinem klaren Einzelsieg 6:2, 6:2 schon für die 4:0 Entscheidung nach den Einzeln.

Das Doppel Könsgen/Mockenhaupt begann stark und siegte souverän 6:3, 6:0. Die Gastgeber haben es auch dem zweiten Team Bui /Sichma leicht gemacht, diese siegten mit 6:1, 6:3 und packten den Sieg in trockene Tücher. Durch den 6:0 Auswärtssieg geht der Aufstiegskandidat

nun hochmotiviert ins letzte Punktspiel und dieses soll den Aufstieg sichern.

 

Punktspiele vom 09/10. Juli

Junioren A Regionsliga

Beckedorfer TC - TC Altenwalde 6:0

Es will nicht so richtig klappen. Eine schwierige Aufgabe beim Beckedorfer TC, schon nach den Einzeln Hoppe, Finn-Janek 0:6, 2:6; Zöllß, Theo 0:6, 2:6; Hoppe, Tim-Leon 2:6, 0:6, Malhee`, Jason 0:6, 1:6 lagen sie klar zurück.

Auch die Doppel Hoppe, Finn-Janek/Hoppe Tim-Leon 1:6, 1:6 und Zöllß, Theo / Malhee`, Jason 4:6, 3:6 mussten die bittere Pille der Niederlage schlucken.

 

Herren Regionsliga

Bremischer SV - TC Altenwalde 2:4

Im Auswärtsspiel eine konzentrierte Leistung abgerufen. Hirschfelder, Phillip hatte an diesem Spieltag nicht den besten Tag erwischt, sein Spiel ging 1:6, 0:6 verloren. Mockenhaupt, Kevin präsentierte sich in bester Spiellaune siegte kompromisslos 6:0, 6:0. In einem kampfbetonten Match punktet Huff, Arne mit 6:1, 7:6. Spieltechnisch auf Augenhöhe setzte sich Sichma, Nils Sebastian gegen seinen Kontrahenten knapp mit 6:4, 6:4 durch.

Hochmotiviert ging es in die Doppel, dabei ließen Hirschfelder/Mockenhaupt gute Gelegenheiten zum Satzgewinn aus, sie mussten sich mit 5:7, 1:6 aus der Partie verabschieden. Für Doppel zwei waren Huff/Sichma am Start, sie ließen dem Gastgeber keine Chance ins Spiel zu kommen und schickten sie mit 6:1, 6:1 in die Kabine.

 

Damen Regionsliga

TSV Otterndorf - TC Altenwalde 6:0

Damenteam muss eine hohe Niederlage einstecken. So richtig ins Rollen kam keine unserer Spielerinnen, auch weil ihre Gegnerinnen sehr stark spielten In den Einzeln und in den Doppeln konnte kein Punkt geholt werden. Störmer, Linea 2:6, 0:6; Fröhlich, Mariam 2:6, 3:6; Mueller, Franziska 1:6, 0:6; Klaus, Gabi 0:6, 0:6.

Die Doppel Störmer/ Fröhlich 0:6, 0:6 und Mueller/Klaus 0:6, 1:6.

Herren 60 Bezirksliga

TC Altenwalde - TC Blau-Weiss Nesse 2:4

Herren 60 vom TCA gehen leer aus. Bei Stefan Hirschfelder lief das Spiel gut an, er war aber nicht konstant genug. Das Spiel ging mit 3:6, 4:6 an Nesse. Reiß, Helmut liefert wieder einen guten Fight, nach Satzverlust (1:6) drehte er den Spieß im zweiten Satz (6:4) um, schaffte es sich im Match-Tiebreak unfassbar knapp mit 10:5 durchsetzen. Die Einzel Bartsch, Jörg 1:6, 1:6 und Peters, Michael 2:6, 3:6 taten sich von Beginn an schwer und unterlagen deutlich.

Der Sieg des Doppels Hirschfelder/Reiß 7:6, 6:2 ließ die Hoffnung auf ein Unentschieden noch einmal kurz aufkommen. Doch das zweite Doppel Bartsch/Peters war chancenlos, sie verloren 0:6, 1:6.

 

Herren 30 Regionsklasse

TC Altenwalde - TV GW Appeln 6:0

Klarer 6:0 Erfolg der Herren 30 vom TCA. Hirschfelder, Phillip startete stark ins Spiel gewann 6:1 und musste im zweiten Satz noch einmal alles herausholen um diesen mit 6:4 zu gewinnen. Könsgen, Tobias spielte von Beginn an überragend und ließ seinem Gegner überhaupt keine Chance 6:0, 6:0. Mockenhaupt, Kevin konnte sich auf seinen Aufschlag verlassen und dominierte 6:2, 6:1. Klar gewinnen konnte auch Bui, Ngoc Thanh, obwohl sein Gegner sich im zweiten Satz spürbar steigerte 6:1, 6:4.

Beide Doppel ließen nichts anbrennen, es spielten Hirschfelder/Mockenhaupt 7:6, 6:2 und Könsgen/Bui gewannen deutlich mit einem 6:0, 6:0 Sieg.

 

Herren 50 Bezirksliga

Bremervörder TV GW - TC Altenwalde 5:1

Wie erwartet war der Topfavorit Bremervörde eine Nummer zu groß. Schon im Einzel hatte Klaus, Oliver gänzlich auf verlorenem Posten gestanden. Er stand unter Dauerdruck und kassierte eine 0:6, 2:6 Niederlage. Goos, Jörg geriet schnell in Rückstand unterlag deutlich 0:6, 0:6. Das gleiche Schicksal ereilte Pommerenke, Uwe er verlor 2:6, 0:6. Für einen Achtungserfolg sorgte Johanns, Eibe der einen ungefährdeten 6:3, 6:3 Sieg einfuhr.

Die Gastgeber behielten nervenstark auch in den Doppeln die Oberhand. Das Duo Klaus/Pommerenke lag im ersten Doppel vorne 6:2 als sie dann im zweiten Abschnitt einige Spielbälle nicht verwandeln konnten war die Messe gelesen, sie verloren 1:6 und den Match-Tiebreak 5:10. Die Niederlage von Goos/Johanns 1:6, 0:6 fiel letztlich zudeutlich aus.


Punktspiele vom 02/03. Juli

Junioren A Regionsliga

Bremer TV v. 1896 e. v. - TC Altenwalde 6:0

Die Altenwalder konnten bei haushohen Favoriten nichts holen F. Hoppe unterlag gegen seinen höher eingestuften Kontrahenten klar 1:6, 0:6. Auch T. Badorrek verlor mit 1:6,1:6 genauso eindeutig wie T. Hoppe 0:6, 1:6. J. Mathee begann nervös, ihm wollte nichts gelingen 0:6, 0:6.

Das erste Doppel F. Hoppe / J. Mathee musste sich ebenso geschlagen geben 1:6,0:6 wie auch das 2. Duo T. Hoppe mit T. Badorrek bei denen es zwar im 2. Durchgang besser lief, aber eine Wende gelang ihnen nicht 2:6, 4:6.

 

Herren 60 Bezirksliga

TC Altenwalde - TV “Werder“ Bremen e. V. 3:3

Tennis-Senioren erreichen ein Unentschieden. Stefan Hirschfelder siegte mit 7:5, 6:2. Spannend verlief das Duell bei Helmut Reiß, mit viel Kampfgeist sicherte er sich den Punkt mit 6:4,7:6. Jörg Bartsch kämpfte um jeden Ball, leider reichte es nicht, er unterlag 3:6,4:6. Michael Peters verlor 2:6,2:6 aber mit dem 2:2 Zwischenstand waren noch alle Optionen offen.

Das Doppel Hirschfelder/Reiß arbeitete sich beherzt mit 6:4 und verlorenem zweiten Durchgang 5:7 wieder zurück in die Partie und erzwingt im entscheidenden Matchtiebreak den Sieg mit 14:12. Das Doppelgespann Bartsch/Peters hatte knapp mit 6:7, 2:6 das Nachsehen, so dass das Unentschieden ein Erfolg für das Team ist.

 

Herren 50 Bezirksliga

TC Altenwalde - TC Osterholz-Scharmbeck 4:2

Ein richtig schöner Heimsieg gelang den Altenwalder Herren 50. Während Holger Klatte mit 7:5, 6:2 den ersten Punkt holen konnte, setzte sich Oliver Klaus nach hartem Kampf im Match-Tiebreak 2:6,6:4,10:8 durch. Für den nächsten souveränen Punktgewinn sorgte Uwe Pommerenke er gewann kurz und bündig mit 6:1,6:1. Ganz schwer tat sich Eibe Johanns, er wollte den 4. Einzelpunkt holen, verlor denkbar knapp in 2 Sätzen mit 4:6,4:6.

Die abschließenden Doppel verliefen ausgeglichen, Klatte/Johanns fanden erst nicht den richtigen Spielrhythmus, unterlagen unglücklich gegen stark aufspielende Kontrahenten mit 6:7,6:7. Anders bei der Doppelpaarung Klaus/ Pommerenke, sie setzten beständig gute Akzente und siegten verdient mit 6:1, 7:6 zum hochverdienten 4:2 Endstand.


Punktspiele vom 25/26. Juni

Junioren B Regionsklasse

TC Altenwalde - Bremerhavener TV v. 1905 2:1

Brack, Jona Paul verlor sein Einzel gegen Wagner, Bennet Joel deutlich mit 4:6, 0:6. Nachdem Bahow, Sami gegen Soufan, Rami den erste Satz mit 3:6 abgeben musste, kämpfte er sich zurück ins Match, gewann 7:5 und im Match-Tiebreak siegte er dann souverän 10:2.

Das anschließende Doppel Brack/Banow überzeugte auf ganzer Linie mit schönem Ballwechsel 6:3, 6:4.

 

Damen Regionsliga

TC Altenwalde - TV Schwanewede 3:3

Altenwalder Damen holen im Krimi Remis. Eine schwere Aufgabe hatte Störmer, Linea im Spitzenspiel, sie setzte sich 6:4, 6:3 durch. Bokemeyer, Judith spielte stark auf und punktet 7:6, 7:5. Fröhlich, Mariam gab zwar den ersten Satz deutlich ab 3:6, behauptete sich dann aber sicher 7:5 und im entscheidenden Match-Tiebreak 9:11. Klaus, Gabi musste ihr Einzel 3:6, 3:6 abgeben.

Immerhin konnten die Hausherrinnen im ersten Doppel Bokemeyer/Fröhlich mit viel Spannung bis zum letzten Ballwechsel mit 7:5, 4:6, 10:5 für den nächsten Punktgewinn sorgen. Das Doppel Störmer/Klaus nach 6:7 und 6:1 im zweiten, stand der Match-Tiebreak auf Messers Schneide bis zur bitteren 8:10 Niederlage. Fast war ein weiterer Sieg drin gewesen, das Unentschieden nach dem Krimi aber hoch verdient.

 

Punktspiele vom 11/12. Juni

Junioren A Regionsliga

TC Altenwalde - TC RW Bremerhaven 0:6

Die Junioren A vom TCA kassierten eine 0:6-Schlappe. Hoppe, Finn Janek hatte nach 0:6 durchaus noch die Möglichkeit das Spiel zu drehen, verlor unglücklich im zweiten Satz mit 6:7. Bardorrek, Tom-Oke ( 0:6, 0:6), Wesjohann, Maxhinrich (1:6, 1:6) und Hoppe, Tim-Leon (2:6, 1:6) blieben chancenlos.

Die Doppel Hoppe, Finn-Janek / Wesjohann, Maxhinrich (2:6, 2:6) und Badorrek, Tom-Oke / Hoppe, Tim-Leon (0:6, 3:6) verloren am Ende ebenso deutlich.

 

Damen Regionsliga

TC Altenwalde - TuSG Ritterhude 3:3

Die Altenwalder Damen haben ihren Spieltag erneut mit einem 3:3-Unentschieden beendet - die Gäste traten ersatzgeschwächt an. Es gab lange Ballwechsel, aber Mannschaftsführerin Störmer, Linea setzte sich klar mit 6:3, 6:4 durch. Die Gästespielerin von Bui Hong, VY Isabella verstand es gut, das Tempo aus den Schlägen mitzunehmen, so musste sie sich 1:6, 0:6 geschlagen geben. Mueller, Franziska kam schwer ins Spiel, ihre Gegenspielerin war die kompaktere Spielerin sie verlor deutlich mit 1:6, 2:6. Störmer, Simone kam kampflos zu ihren Punkten, die Spielerin war nicht angetreten.

Die Doppelpaarung Bui Hong, VY Isabella / Mueller, Franziska gab zwar nie auf mussten aber mit 0:6, 2:6 passen. Das gegnerische Doppel trat krankheitsbedingt nicht an, so dass das Spiel von Störmer, Linea / Störmer, Simone mit Punktgewinn gewertet wurde.

 

Herren 50 Bezirksliga

TV Grohn v 1883 e. V. - TC Altenwalde 3:3

Mit einem 3:3 Unentschieden haben sich die Herren 50 in ihrer Partie gegen den TV Grohn getrennt. Dabei hatte es nach der ersten Einzelrunde noch sehr schlecht ausgesehen. Klatte, Holger verlor glatt in zwei Sätzen gegen einen ganz starken Gegner 0:6, 0:6. Bei Klaus, Oliver war es ganz knapp, er war trotz engagierter Leistung mit 2:6, 5:7 unterlegen. Die nächste Einzelrunde brachte dann den Anschluss durch Pommerenke, Uwe, der seinem Gegner nur einen Satz überließ, 2:6, 6:2, 10:7. Etwas spannender machte es Johanns, Eibe der den Match-Tiebreak schließlich deutlich gewann und mit 6:3, 2:6, 10:5 für die Ergebnisverbesserung sorgte.

Das erste Doppel mit Klatte / Johanns war es nicht vergönnt zu punkten, sie verloren 2:6, 3:6. Das Duo Klaus/Pommerenke kämpfte vorbildlich, so dass die Partie zu Gunsten der Altenwalder mit dem Match-Tiebreak entschieden wurde. 6:0, 5:7, 10:6 zum 3:3 Endstand.

 

Punktspiele vom 04. Juni

Junioren Regionsklasse

TC Altenwalde - TC Cuxhaven 1:2

Im ersten Einzel verlor Bahow, Sami gegen Scheel, Janus trotz Kampfgeist deutlich mit 3:6, 2:6. Rechenbecker, Connor konnte in seinem Spiel nur im ersten Satz überzeugen, musste sich gegen Schiller, John 4:6, 0:6 geschlagen geben.

Das Doppel Bahow, Sami / Klaus, Felix machte es gegen Ropers, Mika / Lohmann, Kristof spannend, sie siegten in zwei knappen Sätzen verdient mit 6:4, 7:6.

 

Punktspiele vom 29. Mai

Herren 60 Bezirksliga

TC Altenwalde - Stader TC II 1:5

Zu erwarten war ein abwechslungsreiches Spiel, aber die Gastgeber verloren die erste Runde klar und deutlich. Hirschfelder, Stefan schlug sich achtbar, verlor 1:6, 5:7. Während die Einzel von Reiß, Helmut 0:6, 2:6 und Bartsch, Jörg 2:6, 4:6 deutlich an die Gäste gingen. Ein kurzer Lichtblick war der dominante Sieg von Rosenberg, Klaus 6:2, 6:2.

Nach den Einzeln war ein Gästesieg in greifbarer Nähe. Trotzdem wollten die Altenwalder in den Doppeln noch einmal auf ein Remis hinaus. Doch die Stader Herren ließen in den abschließenden Doppel nichts anbrennen. Lediglich im Doppel Hirschfelder, Stefan / Reiß, Helmut wurde es spannend, sie kämpften sich nach 4:6 im ersten Satz, mit einem 7:6 in Satz zwei in den Match-Tiebreak, mussten sich dann aber mit 7:10 geschlagen geben. Das Duo Rosenberg, Klaus/ Peters, Michael verlor klar 2:6, 4:6, so dass die Partie 1:5 zu Ende ging.

 

Punktspiele vom 21/22. Mai

Junioren A Regionsliga

TC Altenwalde - TuS Woltmershausen 1:5

Die starken Gäste führten schon nach den Einzeln deutlich. Hoppe, Finn Janek 1:6, 0:6; Badorrek, Tom-Oke verlor im Match-Tiebreak 4:6, 6:1, 5:10. Wesjohann, Maxhinrich 1:6, 3:6 und Zöllß, Theo 4:6, 3:6.

Nur Anfangs konnte die Doppelpaarung von Hoppe, Finn Janek / Wesjohann, Maxhinrich noch mithalten, mussten sich mit 4:6, 1:6 geschlagen geben. Das Doppel Badorrek, Tom-Oke / Hoppe, Tim-Leon sorgten mit einer kämpferischen Leistung für den Ehrenpunkt.6:7, 6:4, 10:5

 

Herren 30 Regionsklasse

TC Altenwalde - Bremervörder TV GW II 4:2

Altenwalder Herren 30 bestimmten überwiegend das Spielgeschehen und gewannen verdient mit 4:2. In beeindruckender Manier spielte Hirschfelder, Phillip und gewann 6:3, 6:4. Mockenhaupt, Kevin kam immer besser ins Spiel punktete 6:3, 6:1. Trotz intensiver Gegenwehr verlor Saßerath, Rouven 3:6, 1:6. Sichma, Nils-Sebastian konnte mit seinem gewohnt offensiven Spiel den ersten Satz mit 6:0 für sich entscheiden, im zweiten Satz steigerte sich sein Gegner siegte 5:7, den entscheidenden Match-Tiebreak verlor er dann deutlich mit 2:10.

Nach dem 2:2 Zwischenstand wurde über die Doppelaufstellung diskutiert und am Ende mit der richtigen Entscheidung getroffen. Durch eine starke und konzentrierte Leistung sicherten beide Doppelpaarungen Mockenhaupt/ Saßerath 6:2, 6:0 und Hirschfelder/ Sichma 6:4, 6:4 den verdienten Heimsieg.

 

Damen Regionsliga

SG Findorff - TC Altenwalde 5:1

Lediglich Linea Störmer besiegte in ihrem Auftaktspiel ihre Gegnerin mit einer kämpferischen Leistung mit 3:6, 6:4 und 10:8. Die Einzel von Bokemeyer, Judith 1:6, 1:6 und Fröhlich, Mariam 2:6, 0:6 gingen verloren. Karapetyan, Kristina begann stark, hatte anschließend aber wieder einen Durchhänger und verlor den Satz noch mir 3:6, 5:7.

Die Paarung Störmer/Fröhlich im Dopppel musste sich 0:6, 4:6 geschlagen geben. Das Doppelduo Bokemeyer/Karapetyan verlor nach großem Kampf im Match-Tiebreak 3:6, 6:4, 8:10.

 

Herren 60 Bezirksliga

TC Fredenbeck - TC Altenwalde 5:1

Beim Favoriten für die Meisterschaft gab es für die Altenwalder Herren 60 nichts zu holen. Gegen das Powerspiel der Fredenbecker konnten sie nur reagieren statt agieren und unterlagen deutlich. Hirschfelder, Stefan 0:6, 1:6; Reiß, Helmut 3:6, 3:6; Bartsch, Jörg 3:6, 0:6 und Rosenberg, Klaus 3:6, 2:6.

Das Doppel Hirschfelder / Bartsch 2:6, 2:6. Das Doppel Reiß/Rosenberg stemmte sich gegen die Niederlage und drehte das Spiel zum verdienten Sieg im Match-Tiebreak (4:6, 6:2, 10:2).


Punktspiele vom 07/08. Mai

Junioren B Regionsklasse

TC RW Bremerhaven - TC Altenwalde 3:0

Für die Junioren B gab es nichts zu holen, sie waren chancenlos. Bahow, Sami 0:6, 3:6. Reichenbecker, Connor 2:6, 2:6. Doppel Reichenbecker/ Klaus, Felix 1:6 und 0:6.

 

Damen Regionsliga

TK Nordenham - TC Altenwalde 3:3

TCA Damen trennten sich nach leistungsgerechtem Spiel mit 3:3 Unentschieden. Störmer, Linea zeigte eine Glanzleistung und siegte verdient in drei Sätzen 6:4, 5:7, 17:15. Fröhlich, Mariam 1:6, 2:6 und auch Störmer, Simone 1:6, 1:6 verloren deutlich. Klaus, Gabi musste sich ebenso mit 1:6, 3:6 geschlagen geben.

Die erste Doppelpaarung Störmer, Linea / Fröhlich, Mariam verloren den 1. Satz 4:6 und schafften dann mit 6:4 und 10:7 noch den verdienten Matchgewinn. Das Doppel Störmer, Simone / Klaus, Gabi sorgten ebenso mit ihrem Dreisatzsieg 6:2, 2:6, 10:6 noch für das gerechte Unentschieden.

 

Herren 60 Bezirksliga

TSV Beverstedt - TC Altenwalde 2:4

Pech für Hirschfelder, Stefan der im Spitzeneinzel den 1. Satz verlor er 6:7, dann den 2. Satz noch mit 7:6 dominieren, doch im Match-Tiebreak machten ihm die Stopps seines Gegners zu schaffen, er verlor mit 5:10. Eine sichere Bank waren Reiß, Helmut 7:6, 6:4, Bartsch, Jörg 6:2, 6:2 und Rosenberg, Klaus 7:5, 6:3 die konstante Leistungen brachten.

Hochmotiviert gingen Hirschfelder/Reiß in ihr Doppel und siegten 6:3 und 7:5. Das Bartsch/Rosenberg 6:2, 6:7, 6:10 konnten den Match-Tiebreak nicht für sich entscheiden, aber der Auswärtssieg war perfekt.

Junioren A Regionsliga

TC Altenwalde - Bremerhaven TV 0:6

Die Gäste spielten souverän. Hoppe, Finn Janek 1:6, 2:6; Badorrek, Tom-Oke 2:6, 2:6, Wesjohann, Maxhinrich 0:6, 0:6; Zöllß, Theo 4:6, 2:6 verloren deutlich.

Die beiden Doppel Hoppe, Finn Janek/ Zöllß, Theo 2:6, 4:6 und Badorrek / Hoppe, Tim-Leon 2:6, 3:6.

 

Herren Regionsliga

TC Altenwalde - SG Findorff 4:2

Der Start in die Saison konnte für die Herren vom TCA nicht besser laufen. Mockenhaupt, Kevin musste sich zwar im Match-Tiebreak 7:5, 2:6, 6:10 geschlagen geben, aber Beckmann, Timo 6:4, 3:6, 10:3 konnte in seinem Spiel den Match-Tiebreak überzeugend gewinnen. Huff, Arne zeigte eine starke Leistung blieb ruhig und gewann im Schnelldurchlauf 6:0, 6:1. Saßerath, Rouven hatte gegen seinen Gegner keine Chance, er verlor 1:6, 1:6. Die Doppel mussten die Entscheidung bringen.

Nur zu Beginn gestaltete sich das Spiel von Mockenhaupt/Beckmann noch holperig, dann legten sie einen Zahn zu, heraus kam ein klarer 7:6 und 6:2 Sieg. Das Zusammenspiel von Huff/Saßerath klappte perfekt, sie punkteten souverän mit 6:1 und 6:3 und sorgten für den verdienten Heimsieg.

 

Herren 50 Bezirksliga

SV Nordenham - TC Altenwalde 2:4

Mit durchweg starken Leistungen sprang im ersten Punktspiel ein 4:2 Auswärtssieg heraus. Klaus, Oliver zeigte eine starke Leistung musste aber mit 4:6, 3:6 eine Niederlage einstecken. Die anschließenden Einzel von Pommerenke, Uwe 6:2, 6:2, Störmer, Ralf 6:4, 6:4 und Johanns, Eibe 6:3, 6:3 wurden klar gewonnen.

Das Doppel Klaus / Pommerenke konnten nach 1:6 noch den 2. Satz 6:1 gewinnen mussten sich aber im Match-Tiebreak mit 6:10 geschlagen geben. Störmer / Johanns hielten in einem spannenden und engen Duell die Nerven und siegten 7:6, 6:3.