Klaus-Spielmann-Cup


Erfolgreiche Senioren beim 15. Klaus-Spielmann-Cup

 

Die "alte Garde" hat mal wieder Tennis vom Feinsten gezeigt.

In der zweiten Juli-Woche steht beim TC Altenwalde jedes Jahr der traditionelle „Klaus-Spielmann-Cup“ an. Mit maximal 32 Teilnehmern der Herren 60+ soll es auch Spielern aus dem Umkreis die Teilnahme ermöglichen. Auch im 15. Jahr des Bestehens konnte dieses Seniorenturnier die familiäre Zusammengehörigkeit untermauern.

 

Wie man den Bildern entnehmen kann, hat es allen viel Spaß gemacht – unter strahlendem Himmel und bei angenehmen Temperaturen. In drei Sätzen der Vorspielrunde steigerten viele ihr Potential und sorgten für spannende Unterhaltung.

 

Geleitet wurde das Turnier von Klaus Rosenberg. Die Auslosung für das entscheidende Endspiel entschied Gerhard Vergien nach der höchsten Punktzahl der Vorrunde: Heinz Garbe / Christian Hofmann gegen Jörg Bartsch / Bernd Hellmann. In einem spannenden Match, in dem die Führung ständig wechselte, setzten sich zum Schluss Heinz Garbe und Christian Hofmann im Match-Tiebreak durch und gewannen das Turnier.

Den Pokal überreichte Edith Spielmann zusammen mit dem Initiator Dietmar Flock.

 

„Ich bin völlig geschafft, aber auch sehr zufrieden. Wir haben begeisterndes Senioren-Tennis gesehen.“ Kein Wunder, bei einem so schönen Doppelturnier der Herren 60+ mit 30 Teilnehmern. Und sehr erfreut waren wir, dass einige neue Gesichter sich die Ehre gaben.

 

 

Ein Superwetter, tolle Spiele, gute Stimmung waren Garant für diesen Tennistag.

 

In zwei Altersgruppen wurde der Partner zugelost. Das daraus resultierende starke Teilnehmerfeld erforderte schon beim ersten Satz der Vorrunde, hellwach zu sein und mit dem notwendigen Losglück ordentlich Punkte zu sammeln.