Skat- und Knobelabend


                        Alle Jahre wieder..

 

das galt am Freitag-Abend auch wieder im Vereinsclubhaus  beim alljährlichen Knobel und Preisskat des Tennisclubs Altenwalde für Mitglieder und Gäste.

 

Ab 19 Uhr wurde  wieder fröhlich gereizt und gestochen.

 

Gute Nerven, die richtige Strategie und Trumpfglück, dass wünschten Pummel

 

und Michi den Spielern bei der Begrüßung.

 

 

 

Tennisspieler können auch „Reizen“ und „Stechen“

 

Wie bereits in den Vorjahren erwartete der Teilnehmer viele attraktive Fleischpreise. In lockerer Runde  hielten sich Routine und spielerisches Können die Waage.

 

Eine gute Ausbeute beim Skat

 

Mit dem besten Ergebnis aller Spieler sicherte sich in diesem Jahr Thorsten Koch den Platz auf dem Siegerpodest. Auf dem zweiten Platz landete Klaus- Dieter Gehle gefolgt von Detlev Riemann auf Platz drei.

 

Die „Rote Laterne“ für den letzten Platz ging an Michael Peters.

 

und das nötige Würfelglück

 

Die Plätze eins und zwei beim Knobeln  belegten Gerd Friedrich  und Michi Peters mit 47 Punkten.  

 

Am Ende gab es keine Verlierer, denn jeder Mitspieler wurde mit einem Preis bedacht.

 

Teilnehmer hielten durch bis zum nächsten Morgen

 

Die Organisatoren zeigten sich über den Verlauf des Turniers einmal mehr zufrieden. Die Stimmung war sehr harmonisch, die Atmosphäre sehr angenehm und fröhlich an diesem Abend.

 

 

 

Es hat Spaß gemacht!     Euer Pummel