Aktueller Punktspielbetrieb


Berichte: Vergien

Quelle: Cuxhavener Nachrichten

Punktspiele vom 27. Januar

Herren 50 Bezirksliga

TV Gut Heil Spaden - TC Altenwalde 2:4

Mit einem 4:2 Sieg im Gepäck traten die Tennisherren 50 vom TC Altenwalde die Heimreise an. Sie gewannen ihr letztes Auswärtsspiel in der Bezirksliga mit 4:2 gegen den TV Gut Heil Spaden und verbesserten sich damit auf den zweiten Tabellenplatz und wurden Vizemeister der Winterrunde.

Ganz schwer hatte es Helmut Reiß in seinem Spitzenspiel gegen den Regionsmeister von 2016 Harm Timmermann und musste sich klar mit 2:6, 1:6 der Niederlage beugen. Heinz Garbe wurde gegen Thomas Fliegel richtig gefordert. In einer sehr ausgeglichenen Partie, benötigte er drei Sätze 4:6, 6:2, 10:6 zum Gewinn seines Einzels. Keine Probleme hatte Ngoc Thanh Bui mit seinem Gegenüber Andre von Riegen, er siegte mit variablem Spiel deutlich 6:1 und 6:2. Rainer Eckhof merkte man an, dass er lange kein Einzel gespielt hatte, er unterlag mit 3:6 und 4:6 gegen Nobert Ternes. Damit stand es 2:2, so dass die Doppel über Sieg oder Niederlage entscheiden sollten.

In beiden Doppelbegegnungen wurden starke Ballwechsel gezeigt. H. Reiß spielte mit T. Bui und gewann gegen H. Timmermann/ Andre von Riegen im Match-Tiebreak 5:7, 6:4, 10:8. Auch das zweite Doppel H. Garbe/ Rudolf Tschöcke stand auf Messerschneide, verloren gegen Torsten Schott/Norbert Ternes noch den ersten Satz mit 4:6, waren dann aber in der Lage ihr Spiel im zweiten Satz umzustellen. Die Positionen waren besser verteilt und so ging der zweite Satz mit 6:2 an die Altenwalder. Im anschließenden Match-Tiebreak setzten sie sich mit 10:7 durch zum 4:2 Endstand.

Punktspiele vom 06. Januar

Herren 40 Regionsliga

TC Grasberg - TC Altenwalde 6:0

In den Einzelspielen waren Holger Klatte mit 4:6, 1:6 und Jörg Goos mit 1:6, 1:6 ohne jegliche Gewinnchancen gegen die Leistungsstärke der Mannschaft vom TC Grasberg. Besser lief es dagegen zuerst noch für Dirk Folgmann, er holte beinahe noch einen Punkt, musste am Ende eine ärgerlich knappe Niederlage mit 3:6, 6:7 einstecken. Ebenfalls leer aus ging die Partie von Ralf Störmer, er hatte so gar nichts zu bestellen und verlor 1:6, 1:6. Das Punktspiel war zu diesem Zeitpunkt mit einem 0:4 – Zwischenstand bereits entschieden. Die Doppelpaarung Klatte/Störmer unterlagen kurz und schmerzlos mit 3:6, 2:6. Nur das letzte Doppel der Begegnung war hart umkämpft Goos/Folgmann mussten sich knapp 6:7, 7:5 und im Match-Tiebreak 9:11 geschlagen geben.

Punktspiele vom 17. Dezember

Herren 40 Regionsliga

TC Altenwalde - TC Cuxhaven 4:2

Holger Klatte spielt gegen Andreas Lawerenz, der hatte sich sein Spiel anders vorgestellt, denn nach einer 2:5 Führung unterlag er noch im ersten Satz mit 7:5. Beim zweiten Satz ging es genau andersherum, da führte Holger Klatte 3:0 und verlor noch 5:7. Im anschließenden Match-Tiebreak krönte Klatte seine eigene Leistung und gewann mit 10:2. Jörg Goos wollte unbedingt mitmischen, musste sich aber gegen Hans Dieter Kühl mit 4:6, 2:6 geschlagen geben. Dirk Folgmann konnte wie in den vergangenen Spielen überzeugen, er kämpfte um jeden Ball und siegte gegen Stefan Steinbrecher 6:1, 6:2. Claudius Rösner behielt in diesem Spiel die Oberhand, er hatte sein Spiel perfekt seinem Gegner Ulrich Kobel angepasst und punktete mit 6:0, 6:3. Bei dem ersten Doppelspiel von Holger Klatte/Michael Peters gegen Lawerenz/Kühl war sozusagen der Wurm drin, sie kamen nicht auf die Erfolgsspur und unterlagen mit 2:6, 3:6. Hochzufrieden beendeten dagegen Goos/Rösner ihr Doppel gegen Steinbrecher/Kobel, sie siegten klar mit 6:0, 6:0.

Punktspiele vom 09. Dezember

Herren 50 Bezirksliga

TC Altenwalde - TV Schweewarden 4:2

Am letzten Punktspieltag in diesem Jahr gewann der TCA gegen den TV Schweewarden mit 4:2 Punkten.

Da krankheitsbedingt die Nr. 1 und Nr. 2 nicht zu Verfügung standen, mussten Heinz Garbe und Jörg Bartsch diese Aufgabe angehen. Heinz Garbe als Nr. 1 musste sich knapp im Match-Tiebreak geschlagen geben, er unterlag mit 3:6, 6:4 und 7:10. Ebenso unglücklich verlor Jörg Bartsch, er musste sich mit 3:6, 5:7 der Niederlage beugen. Klaus Rosenberg hatte im ersten Satz noch mit seinem Gegenüber Probleme, verlor diesen Satz mit 4:6, steigerte sich kontinuierlich und gewann den 2. Satz souverän mit 6:0, den anschließenden Match-Tiebreak entschied er mit 10:5 ebenfalls für sich. Ngoc Thanh Bui lies seinem Kontrahenten keine Chance und stellte mit seinem Sieg 6:0 und 6:1 den Zwischenstand von 2:2 nach den Einzeln her. Nun war der Ausgang der Begegnung wieder offen. Das Doppel Bartsch/Rosenberg verlor den 1. Satz mit 6:7 und gewann mit 6:4 und 10:6 noch relativ klar. Auch das Doppel Bui/Garbe konnte sich in zwei Sätzen durchsetzen 6:2, 6:2.

Punktspiele vom 02. - 03. Dezember

Herren 40 Regionsliga

Bremerhavener TV v. 1905 II - TC Altenwalde 4:2

Obwohl am Ende eine relativ deutlich klingende 2:4 Niederlage gegen den Bremerhavener TV zu Buche stand, hätte nur ein gewonnenes Doppel für ein Unentschieden gesorgt. Holger Klatte zeigte gute Nerven holte sich Satz 1 mit 6:3 und legte nach verlorenem 2. Durchgang mit 1:6 noch eine Schippe drauf und holte dann im Match-Tiebreak mit 10:3 den Punktgewinn. Frank Müller spielte kurz und schmerzlos, gewann sein Spiel mit 6:3 und 6:2. In einer guten und spannenden Partie hielt Stephan Mercieca anfangs das Spiel noch offen, unterlag schließlich mit 3:6, 4:6. Völlig chancenlos blieb Ralf Störmer er verlor mit 1:6 und 1:6 deutlich. Die letzten Hoffnungen auf einen Punkt nach den Einzeln ruhten auf dem Doppel Klatte / Müller, die allerdings schnell in Rückstand gerieten und mit 1:6, 2:6 verloren. Leider schaffte auch das zweite Team Mercieca / Störmer mit 4:6 und 2:6 kein Überraschungserfolg.

Herren 50 Bezirksliga

TV Schwanewede - TC Altenwalde 4:2

Kein Glück am Schläger hatten die Herren 50 in ihrem Auswärtsspiel beim TV Schwanewede. Im Spitzeneinzel lieferte sich Helmut Reiß mit seinem Gegenüber einige spektakuläre Ballwechsel und zeigte dabei seine Willensstärke. Es reichte am Ende nicht zum Sieg, denn es kam nur zu einer knappen 6:7 und 5:7 Niederlage. Sowohl Heinz Garbe (1:6; 2:6) als auch Jörg Bartsch (1:6; 2:6) verloren, sie hatten an diesem Tag nichts zu bestellen. Thanh Bui spielte stark und konnte sich gegen den besser eingestuften Gegner mit 6:2 und 6:2 durchsetzen. Die Doppel wurden taktisch aufgestellt. Die Doppelpaarung Reiß / Bui gewann den ersten Satz 6:2, konnte aber das Niveau nicht halten. Sie verloren den zweiten Satz 2:6 und den Match-Tiebreak 2:10. Das zweite Doppel Jörg Bartsch mit Klaus Rosenberg bekam es mit sehr starken Gegnern zu tun. Sie zeigten großartiges Tennis und punkteten verdient mit 7:6, 7:6. Das 2:4 Ergebnis spiegelt nur unzureichend wieder, dass die Altenwalder eine tolle Partie geliefert haben und mit ein wenig Glück sogar ein Unentschieden hätten mitnehmen können.


Punktspiele vom 25. November

Herren 50 Bezirksliga

TC Altenwalde - TC Nordenham 4:2

Die Herren 50 vom TC Altenwalde haben die Kurve wieder bekommen und gewannen gestern mit 4:2 gegen den TC Nordenham in der Tennis-Winterrunde. Helmut Reiß hielt anfangs noch ordentlich dagegen, musste sich aber mit 3:6 und 1:6 geschlagen geben. Heinz Garbe hatte leichte Schwierigkeiten seinen Rhythmus zu finden und zog mit 1:6, 3:6 den Kürzeren. Jörg Bartsch bekam seinen Gegner von Beginn an gut in den Griff und hielt mit seinem Einzelsieg 6:1, 6:0 somit ein Unentschieden noch in Reichweite. Thanh Bui machte wieder kurzen Prozess, er leistete sich keine Fehler und siegte deutlich mit 6:0, 6:1. Doppelpaarungen Bui/Reiß taten sich im ersten Satz schwer, setzten sich aber mit 7:5 durch, im zweiten Satz drehten sie richtig auf und ließen ihren Gegnern keine Chance, sie siegten mit 6:0. Im zweiten Doppel setzten sich Bartsch/Garbe ebenso deutlich mit 6:4, 6:2 durch und holten den 4:2 Sieg.

Punktspiele vom 18. - 19. November

Herren 40 Regionsliga

TC Altenwalde - TC GW Rotenburg II 2:4

Die Herren 40 traten in ihrem Spiel gegen den TG GW Rotenburg II an. Dabei hatte Holger Klatte in seinem Einzel keinen Erfolg, er unterlag mit 3:6, 2:6. Jörg Goos musste sich ebenfalls einem starken Gegner beugen, er verlor eindeutig mit 0:6, 2:6. Bei Dirk Folgmann war Spannung in Hülle und Fülle geboten, nach verlorenem 1. Satz mit 4:6, gewann er den 2. Satz mit viel Ehrgeiz noch 6:4 und setzte sich im Match-Tiebreak mit 10:5 durch, somit stand ein Unentschieden noch in Reichweite. Aber auch Frank Müller hatte das Nachsehen, er kam nie richtig ins Spiel und verlor mit 3:6, 1:6. Im Doppel reichte es leider nur noch zu einem Sieg der Doppelpaarung Goos / Folgmann, sie gewannen mit kämpferischer Leistung 7:6, 6:3, aber für Klatte / Müller war am Ende nichts zu holen, sie unterlagen mit 6:7, 1:6, so dass sich die Altenwalder mit 2 zu 4 geschlagen geben mussten.

Herren 50 Bezirksliga

TV Varel - TC Altenwalde 3:3

Mit einem am Ende gerechten 3:3 Unentschieden kehrte der TC Altenwade vom derzeitigen Tabellenführer TV Varel zurück. Helmut Reiß konnte seinem Gegner nicht viel entgegen setzen, er unterlag mit 0:6, 2:6 und auch Heinz Garbe verlor unglücklich mit 4:6, 2:6 während Jörg Bartsch über drei Sätze gehen musste und am Ende den 1. Punkt im Match-Tiebreak mit 6:0, 1:6, 10:8 sicherte. Das beste Spiel des Tages machte Thanh Bui, der sich unaufhaltsam um eine Leistungsklasse nach der anderen verbessert. Er ist in bestechender Form und setzt sich gegen seinen leistungsstarken Gegner durch, er punktete mit 6:3, 6:2 zum 2:2 Unentschieden nach den Einzeln. Nun sollten die beiden Doppelpaarungen die Entscheidung bringen. Jörg Bartsch / Klaus Rosenberg unterlagen im ersten Spiel mit 2:6, 4:6. Es konnte also nur noch ein Unentschieden durch das verbleibende Doppel erreicht werden. Das gewannen Thanh Bui / Helmut Reiß aber ohne etwas anbrennen zu lassen, sie lieferten ein Superspiel ab und gewannen unangefochten sicher mit 6:1, 6:1, so dass man angesichts der Umstände mit dem 3:3 durchaus zufrieden sein konnte.


Punktspiele vom 11. - 12. November

Herren 40 Regionsliga

TC Altenwalde - TC Wiepenkathen 4:2

Kämpferisch und spielerisch an diesem Tag einfach gut. Die Herren 40 durften in der Winterrunde gegen den TC Wiepenkathen antreten. Nach dem Unentschieden vom ersten Pflichtspiel sollte jetzt ein Sieg her. Ein bestens aufgelegter Holger Klatte deklassierte sein Gegenüber mit 6:1 und 6:2. Zeitgleich setzte sich Jörg Goos souverän mit 6:2 und 6:3 durch und auch Dirk Folgmann gab seinem Gegner keinen Fußbreit nach und punktete ebenso deutlich mit 6:3 und 6.2. Ralf Störmer gewann seinen ersten Satz deutlich 6:2 und musste im zweiten Satz noch einmal Vollgas geben um schließlich mit 7:5 zu gewinnen. Damit war nach den Einzeln mit 4:0 Match-Punkten schon die Richtung vorgegeben.

Im ersten Doppel traten die erprobte Doppelpaarung Klatte/Störmer an. Sie hatten den Sieg schon vor Augen und mussten sich dennoch mit 7:6 und 7:5 geschlagen geben. Im Doppel Goos/Stephan Mercieca lief es zunächst ganz gut, sie punkteten im ersten Satz mit 6:3, verspielten etwas glücklos den 2. Satz mit 3:6 und nach weiteren 30 Minuten stand die Niederlage mit 9:11 zu Buche. Insgesamt ein toller Einstand bei der erstmaligen Teilnahme in dieser Winterrunde.

Punktspiele vom 28. - 29. Oktober

Herren 40 Regionsliga

Beckedorfer TC II - TC Altenwalde 3:3

Das erste Spiel in der Winterrunde bestritten die Herren 40 vom TCA am Sonntag beim Beckedorfer TC II. Das Spiel endete 3:3 Unentschieden. Klatte, Holger verlor den ersten Satz unglücklich mit 6:7 und fand im zweiten Satz kein Mittel gegen seinen gleichwertigen Gegner, er musste die Partie mit 3:6 abgeben. Auch Goos, Jörg hatte nicht seinen besten Tag, er kämpfte verbissen, musste sich 4:6, 3:6 geschlagen geben. Folgmann, Dirk hatte einen sehr starken Gegenüber und musste echt ran um etwas Zählbares mitzunehmen, er setzte sich willensstark mit 7:5, 7:5 durch und holte den ersten Punkt. Müller, Frank machte es von Beginn an viel besser, er gewann sein Einzel mit einem deutlichen Sieg 6:4 und 6:3 und sorgte für den zweiten Erfolg. Die Doppel sollten nun die Entscheidung bringen. Klatte und Goos wollten es wissen, verbuchten aber mit 3:6 und 0:6 eine glatte Niederlage. Mit einem deutlichen Ergebnis konnte das Doppelteam Folgmann/Müller ihr Spiel mit 6:1 und 6:4 über die Zeit und holten den Punkt zum 3:3 Unentschieden.

Herren 50 Bezirksliga

TC Altenwalde - Blexer TB II 6:0

Am vergangenen Sonnabend hat die Wintertennissaison für die Herren 50 von TC Altenwalde begonnen. Da der an Nr. 1 spielende Stefan Hirschfelder krankheitsbedingt die ganze Saison nicht zu Verfügung steht und die Nummer 2 im Urlaub ist, musste Heinz Garbe an Eins spielen. Er kam im ersten Satz gar nicht mit seinem Gegner klar und lag schnell mit 5:2 zurück, er stellte aber sein Spiel um und gewann diesen Satz noch mit 7:6, im zweiten Satz spielte er kompromisslos und siegte eindeutig mit 6:2 . Auch Jörg Goos war sehr gut drauf und fertigte seinen Gegner mit 6:2, 6:0 ab. Jörg Bartsch zeigte starke Nerven, er gewann den ersten Satz noch mit 6:2, verlor den zweiten Satz mit 3:6, so dass der anschließende Match-Tiebreak entscheiden musste, den er eindeutig mit 10:1 für sich entschied. Ngoc Thanh Bui machte fast keine Fehler und fertigte seinen Gegner in kürzester Zeit mit 6:0, 6:0 ab. Die beiden Doppel machten kurzen Prozess, die Paarung Goos/Bui siegte klar mit 6:3, 6:0 und auch das zweite Doppel Bartsch/Rudi Tschöcke ließen ihrem Gegenüber keine Chance, sie setzten sich mit 6:3, 6:1 durch.